Deutsches Archäologisches Institut / Römisch-Germanische Kommission [Editor]
Bericht über die Fortschritte der römisch-germanischen Forschung: im Jahre ... — 3.1906/​7(1909)

Page: f
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/berfrgf1906_1907/0006
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
_Verlag von Joseph Baer & Co., Frankfurt a. M.

Bericht iiber die Fortschritte der Römisch-Germanischen Forschung im Jahre 1904. (Im Auftr.
der Römisch-Germanischen Kommission d. Kaiserlichen Archiiolog'ischen Instituts
herausgeg. von H. Dragendorff.) Frankf, a. M. 1905. Mit 3 Tafeln u. Text-
abbildgn. Lex.-8°. br. M. 3.—

Bericht iiber die Fortschritte der Römisch-Germanischen Forschung im Jahre 1905. (Im Auftr.
der Römisch-Germanischen Kommission d. Kaiserlichen Archäologischen Instituts
herausgeg. von H. Dr agendorff.) Frankf. a. M. 1906. Mit 1 Karte u. 4 Text-
abbildgn. Lex.-8°. br. M. 3.—

Beschreibung der Stadt Rom v. Ε. Platner, C. Bunsen, Ed. Gerhard u. W. Roestel.
Mit Beiträgen von B. G. Niebuhr u. geognost. Abhandlung von F. Hoffmann.
Mit Urkunden- und Inschriftenbuch von Ed. Gerhardt und E. Sarti. 3 Tle.
iu 6 Bänden (Text) in gr.-8°. Nebst Bilder-Atlas u. synchron. Tabellen in Quer-
Folio. Stuttg. 1829—42. (M. 110.—) br. " M. 48.—

* Vollständige Kunsttopographie des alten, wie des neuen Rom mit einer Inven-
tarisierung der Kunstwerke u. kritischen Untersuchungen der Herausgeher.

Bourguignat, J. R., Inscriptions romaines de Vence (Alpes - maritimes). Av. 5 pl. lith.

Paris 1869. gr. 8°. (Fr. 10.—) br. M. 4,—

Brandes, H. B. C., Das ethnograph. Verhältnis der Kelten u. Germanen nach den An-
sichten der Alten u. den sprachl.Überresten. Leipz.1857. gr.-8°. (M. 6.—) br. M. 2.—
Creuzer. Fr., Zur Geschichte alt-römischer Kultur am Oberrhein und Neckar, mit einem
Vorschlage zu weiteren Forschungen. Mit Vignetten und 1 Karte. Leipz. u.
Darmst. 1833. gr. 8°. br. M. 2.—

* Eine der frühesten Anregungen zur Erforschung der römischen Altertiimer in Stici-
deutschland und des Limes, sovvie Schilderung der bisher gemachten Funde.

Desjardins, E., Acta Musei Nationalis Hungarici. Monuments épigraphiques du Musëe
National Hongrois, dessinés et expliqués. Avec 55 planches noires et color.
Budap. 1873. Folio. (Fr. 125.—) br. M. 36.—

* Dem Werke verleiht der Umstand ein hesonderes Interesse, dass die Denkmiiler des
Ungar. Nationalmuseums fast alle von einheitlicher Provenienz sind, nämlich aus der Pro-
vinz Pannonia Inferior stammen.

Diefenbach, L, Origines Europaeae. Die alten Völker Europas mit ihren Sippen u.
Nachbarn. (I. Ethnologie. II. Lexikon der von d. Alten aufbewahrten Sprach-
reste der Kelten u. ihrer Nachbarn, insbes. der Germanen u. Hispanier.) Frankf.
1861. gr. 8°. (M. 10.-) br. M. 4,—

Estorff, G, 0. C. V., Heidnische Altertiimer der Gegend vonUelzenim ehemal. Bardengau
(Hannover). Mit Atlas v. 16 Tafeln u. 1 kolor. archäolog. Karte. Hann. 1846.
Quer-Folio. (M. 18.—) br. M. 12.—

Fickler, C. B. A., Quellen u. Forschungen z. Geschichte Schwabens u der Ostschweiz.
Mannh. 1859. 4°. (M. 12.-) br. M. 4.-

* Enthält u. a. : Deutsches und Keltisches im Kampf um ihr Gehiet (Urgesch. v. Rliätieu).
Forcellini, Aeg., Totius latinitatis lexicon, novo ordine digestum, auctum atque emend.

cura ct studio A. De Vit. 6 voll. Prato 1858—79. gr. 4°. (Fr. 200,—) br. M. 80.—
Frauberger, H., Antike und friihmittelalterliehe Fussbekleidungen aus Achmin-Panopolis.
Mit 97 Textillustr. u. 25 Tafeln in Chromolithogr. Diisseld. 1896. gr. 4°. In
eleg. Ledermappe. (M. 100.—) M. 80.—

* Meisterhafte, nur in 150 Ex. hergestellte, farhige ßeproduktion der in ägyptischem
Boden entdeckten Sammlung·.

Glück, C. W., Die bei Caesar vorkommenden keltischen Namen in ihrer Echtheit fest-
gestellt u. erläut. Miinch. 1857. gr. 8°. br. M. 3.—

Lanckoronski, K. Graf, Städte Pamphyliens und Pisidiens, unter Mitwirkung v.
G. Niemann u. E. Petersen herausgeg. Wien 1890—92. 2 Bde. Folio. Mit
2 Karten, 5 Plänen in Farbendruck, 64 Kupfertaf. u. 268 Textabbildgn. Hlwd.
unb. (M. 200.—) M. 120,—

-Dasselbe. Lwd., ob. Schn. verg. (M. 220.—) M. 130.—

Lassen, C., Indische Altertumskunde. 4 Bde. (Bd. I. II. in 2. Aufl.) und Anhang
zu Bd. III u. IV. Mit 2 Karten in gr. Folio. Leipz. 1858—74. gr. 8°. br. (M. 102.—)

M. 48.—

Müller, C. 0., Archäologische Mitteilungen aus Griechenland, herausgeg. v. A. Seholl
I. Athens Antiken - Sammlung. 1. (einziges) Heft in 4° mit 7 Tafeln in Folio.
Frankf. a. M. 1843. br. (M. 7.50) M. 5.—

Museum der Kais. Odessaer Gesellschaft iur Geschichte u. Altertumskunde. Lfg. I. II.
Terral;otten und III. Theodosia und seine Keramik, herausgeg. von
A. Derewitzky, A. Pavlowsky u. E. v. Stern. Mit 44 Tafeln in Phototvpio
uud farb. Lithographie, 1 Plan u. 2 Textabbildgn. (Text russ. u. deutseh.)
Odessa u. Frankf. a. M. 1897—1906. 4°. br. M. 48.—

* Nur in 100 Ex. in den Handel gegeben.

Aucli einzeln:

— — Lieferg’. I. Mit 17 phototyp. Taf. u. 2 Textabbildgn. 1897. 4°. br. M. 16.—

* Auf den 17 Tafeln sind 65 Figuren dargestellt. In der Einleitung gibt A.Derewitzky
einen Ueberblick über den Charakter der Sammlung und über die Fundorte etc. Im erläu-
ternden Text beschreibt E. v. Stern jede Figur genau u. verzeicbnet die Literatur dariiber.
loading ...