Bredius, Abraham [Oth.]
Künstlerinventare: Urkunden zur Geschichte der holländischen Kunst des XVIten, XVIIten und XVIIIten Jahrhunderts (Band 5) — Haag, 1918

Page: 1489
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bredius1918bd5/0033
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
ISAACSZ.

1489

Als er den Rang eines Eapiteins erhalten hatte, war er mit
einigen anderen zu Barent van Someren gegangen ^), um zu
trinken. Der j?ggrg AfanrscAchg^ vcm Z^/ng (7° vn??, &ügdg^
habe ihn lange auf sein Geld warten lassen, und er als er etwas
ungeduldig geworden war und den Marschall gemahnt habe,
habe dieser ihm geantwortet, dass er, van de Zande, zyn. ?T,a.gf$
gyrnrnB ZMsticA b^ssg^ wochtg. 4)

1) Barent van Someren war Inhaber der Herberge 4
Vergl. hier vorne III S. 795 ff.
2) Prot. Not. W. Oluyt, Amsterdam.

94
loading ...