Bredius, Abraham [Oth.]
Künstlerinventare: Urkunden zur Geschichte der holländischen Kunst des XVIten, XVIIten und XVIIIten Jahrhunderts (Band 6) — Haag, 1919

Page: 1924
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bredius1919bd6/0068
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order

0.5
1 cm
facsimile
DAS NACHLASS-INVENTAR VON ADRIAEN
VAN LINSCHOTEN.

Der Maler Adriaen van Linschoten isl als Sohn des
Crlasmalers Corneiis Adriaensz van Linscholen um 1590
in Delft geboren. Sein Nachlassinventar vom Jahre 1677,
das ich in einer Studie tiber den Maler bereits kurz
erwähnt habe *), giebt mir Delegenheit, mit andern
Erkunden die inzwischen aufgefundenen interessanten
Doknmente tiber seine Verbannnng aus Delft mitzuteilen.
Es ist merkwürdig zu sehen, wie wenig ernst der Maler
diese Ausweisung auffasste und wie mild er dabei durch die
höchste Grerichtsinstanz, an die er schliesslich appellierte,
behandelt wurde.
Bilder von Adriaen van Linschoten werden in Inventaren
erwähnt (vergh das Register), sind aber heute leider nicht
mehr nachzuweisen.
Jg goe&reM ec/eeMe M//^e/esewe^ee7, Jte
ArVteMU veru LwscAo^eM, m 5//M ^eceu JA. yrpeycA Jeier eJAier
(A Jeez TArpe), eu LaceitMots, eC.?.se(y.s' AMMvrozMc, fn 7
^eweeM ^ese^eee e^ c^eee.se^?se?e ZA.scAcJeM we^er e^cof CMh'Mpnef
e^ ?Mere/e^^eM Aee/h — Taxiert am 2. August 1677.
Ae^ Me% ^*cc^, Zeere &roec^ (Lederhose),
Ae?wAoc%, ge^OM^AepY (ein Eleidungsstttck) e% ecMdere
e^e^/MicAedeM. /
AcA^ wuM^Aewdeu.„
A'eM &edde we<^ ^eMleee.„
E7ew corcM^^eM..

1) Vergl. Oud Holiand II 8. 135 A

^d.—
75.—
7&—
loading ...