Adolph E. Cahn <Frankfurt, Main> [Editor]
I. Sammlung des Herrn Hermann von Heyden, Oberstleutnant z. D., Kammerherr Sr. Hoheit des Herzogs von Sachsen-Meiningen: Ehrenzeichen und Abzeichen von Frankreich und Belgien ... ; II. Sammlung des Herrn Buhlers, Major a. D., Hildesheim, Kriegs- und Militär-Medaillen Deutschlands und anderer europäischen Staaten ; Bücher, Patente und Statuten, Ehrenzeichen betreffend ; Versteigerung am 23. und 24. März 1903 — Frankfurt, M., 1903

Page: 31
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cahn1903_03_23/0037
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
81

618 (160) Braunschweig. Sogen. Peninsula-Medaille für die noch aktiven
Offiziere ans den Feldzügen in Spanien und Portugal 1810—1814
mit dem Namenszuge des Herzogs Carl, gestiftet 1824. Silber.
Sehr selten.

Dieselbe Medaille in Bronze für Unteroffiziere und Soldaten. Sehr
selten.

Medaille für die ehemaligen Offiziere in denselben Feldzügen mit
dem Namenszuge des Herzogs Wilhelm, gestiftet 1833. Silber.
Sehr selten.

Bronzekreuz für die noch aktiven Unteroffiziere und Soldaten im
Feldzuge 1809, gestiftet von Herzog Carl 1824. Sehr selten.
Bronzekreuz für die ehemaligen Unteroffiziere und Soldaten aus
demselben Feldzuge, gestiftet von Herzog Wilhelm 1833. Sehr selten.
Waterloo-Medaille mit dem Brustbild Friedrich Wilhelms. Ge-
stiftet 1818. Bronze.

Handschrift: „Chrph. Rauls. 3. Jaeg. Bt."

Erinnerungsmedaille an den Feldzug in Schleswig-Holstein 1848
bis 1849, gestiftet 1891. Bronze. Selten.

Bremen, Hamburg U.Lübeck. Kriegsdenkmünze für die hanseatische
Legion 1813—1814. Silber.

Deutsches Reich. Kriegsdenkmünze für Kombattanten 1870—1871.
Bronze.

Dgl. für Nichtkombattanten. Stahl.

Dieselbe am Bande für Kombattanten. Stahl.

21 Spangen mit Schlachtnamen zur Kriegsdenkmünze 1870—1871.
Bronze.

Kriegsdenkmünze für die Expedition nach China 1900—1901. Bronze.
Dgl. für Nichtkombattanten. Weissmetall.

Sämtliche 14 Spangen zu dieser Denkmünze. Bronze.

Frankfurt. Kriegsdenkmünze für die Schaar der Freiwilligen
1813—1814. Silber.

Ehrenkreuz für die treugebliebenen Freiwilligen des Landwehr-
Bataillons Fulda 1814. Bronze vergoldet. Nachbildung.
Ehrenkreuz des Generalgouvernements Frankfurt für die Offiziere
der Linie 1814. Verliehen von Fürst Heinrich Xlll. v. Reuss-
Greiz. Bronze. Sehr selten.

Kriegsdenkmünze für die Offiziere und Mannschaften der Linie
und Landwehr aus dem Gebiete der freien Stadt für 1814. Gestiftet
durch Rathsschluss 1846. Silber.

Kriegsdenkmünze für die Offiziere und Mannschaften aus dem
Gebiete der freien Stadt im Feldzuge 1815. Silber.
Kriegsdenkzeichen für das Linienbataillon für die Feldzüge in
Schleswig-Holstein und Baden 1848—1849. Bronzekreuz.

Kreuz für 15 Dienstjahre der Uuteroffiziere und Soldaten im Linien-
bataillon. 1840. Silber. Ohne Band.
loading ...