Adolph E. Cahn <Frankfurt, Main> [Editor]
Katalog I. der Sammlung des Herrn Dr. phil. H. Buchenau in München: deutsche und ausländische Mittelaltermünzen, kleinere Münzen der Neuzeit ; II. der Sammlung des † Herrn Baurat E. Heye in Hoya, deutsche Münzen des Mittelalters u. der Neuzeit ; Versteigerung am 11. Oktober 1909 u. folg. Tage — Frankfurt, M., 1909

Page: 97
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cahn1909_10_11/0109
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Thüringen. 97
Thüringen.
Reichsmünze zu Mühlhausen.
1932 Friedrich I. Barbarossa. 1152—1190. Kaiserbrakteat. FRIDGRICVS—
IMP6RÄ ■ — TO — R ROIÄ Der Kaiser zu Pferde r. sprengend, vor
einer Säule, die einen Bogen mit 3 Kuppeltürmen trägt. Fund von
Gotha. Unediert. 44 mm. Schwarz oxydiert u. stark ausgebrochen,
sonst s. g. e.
1933 Derselbe als Kreuzfahrer (um 1189). Trugschrift: OVONIOV —
CNOICV etc. Der Kaiser reitend 1. mit Fahne u. dreieckigem Kreuz-
schild auf reich gezäumtem Apfelschimmel, hinter ihm ein Röschen;
aussen 8 Kugeln. Seega 58. Unikum. 45 mm. S. g. e.
Abbildung Tafel 111.
1934 Heinrich VI. 1190—1197. Brakteat. H — G — NRIC —V— S — CHSÄR.
Der Kaiser r. reitend, in reich verziertem Waffenrock, mit Fahne u. Schild
mit Strahlenbeschlag; i. F. Ringel mit Punkt. Doppelter Zierreif. Seega 59.
(Nur in 2 Exemplaren vorhanden, das andere Aukt.-Kat. Cahn 1903,
No. 596). Posern, T. 1, 5. 47 mm. Vorz., am r. Rande etwas beschädigt.
1935 Desgl. HENRIC — VS — ISK — PERÄTÖR. Der Kaiser r. reitend mit
Lilienszepter u. RApfel mit doppeltem Kreuze, in kreisförmiger, oben
ausgebogener Einfassung. Seega 60. (Nur 2 Expl.). 45 mm. S. g. e.,
etwas geknittert.
1936 Desgl. HSNRICVS CHSÄR — INDÄIVOIÄNOV. (Cesar Romanorum).
Der Kaiser r. reitend mit nach aussen wehender Fahne u. Schild, auf
dem ein befusstes Kreuz sichtbar (Kreuzzug 1195?), vor einem mit
Kuppelturm u. Gebäude besetzten Bogen, unter Kuppelturm mit Tor,
i. F. 4 Kugeln. Seega 61. (Nur 2 Expl.). Posern No. 628. 46 mm. S. g. e.
1937 Desgl. Statt d. Umschr. Stäbchenfries in doppeltem Kreisbogen. Der
Kaiser r. reitend mit Fahne u. Schild, auf dem ein von Strahlen um-
gebener Ringel; i. F. ein RApfel über verz. Kugel, Lilie, Spornrädchen
u. Kugelkreuz; am Aussenrande 4 Rosetten u. 4 Quadrate abwechselnd.
Seega 62. (Nur 2 Expl.). 44 mm. Vorz.
1938 L. Hälfte eines Brakteaten. Reiter r., i. F. 2 RAepfel. Seega 63. Unikum.
43 mm. G. e.
1939 Brakteat. • -HC6SNI ■ • DVTT • DITN IÄTTVVODIL Der Kaiser in
breiter Krone auf geapfeitern Pferde 1. reitend mit Fahne u. Schild mit
Strahlenbeschlag, über d. Kruppe eine Lilie, i. F. 2 Quadrate. Posern,
T. 1, 2. 45 mm. S. g. e. Am Rand leicht lädiert.
1940 König Philipp. 1198—1208. (Aeltere Zeit). Brakteat. II6VN8 FHD2
NEDVe? PHVI6DVS IIPE. Der König r. reitend mit Fahne u. Schild
mit strahlenförmigem Beschlag; am Aussenrade V—O—I—Ä —
Seega 64. (Nur dies Expl.). 44 mm. S. g. e.
1941 Zeit der Verpfändung Mühlhausens an Landgraf Hermann von
Thüringen. 1199 — 1204. Brakteat. Trugschrift NCäLVON CRV6
NOVLIPP etc. Der König r. reitend mit Fahne u. Schild, auf dem
2 Kügelchen, vor einem Bogen, auf dem ein Gebäude mit Kuppel-
turm ; i. F. rückläufig: H — 6 — RfißÄ — N. Am Aussenrande
0G0V 0 C 0 V Seega 65, Posern, T. 1, 8. 43 mm. Vorz.
1942 L. Hälfte des vorigen, am Aussenrande nur eine Kugel; desgl. ein Viertel.
Seega 66. S. g. e. 2
loading ...