Adolph E. Cahn <Frankfurt, Main> [Editor]
Katalog I. der Sammlung des Herrn Dr. phil. H. Buchenau in München: deutsche und ausländische Mittelaltermünzen, kleinere Münzen der Neuzeit ; II. der Sammlung des † Herrn Baurat E. Heye in Hoya, deutsche Münzen des Mittelalters u. der Neuzeit ; Versteigerung am 11. Oktober 1909 u. folg. Tage — Frankfurt, M., 1909

Page: 136
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cahn1909_10_11/0148
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
136

Thüringen — Hessen.

Mitra mit Kugel auf Stiel u. Krummstab, zwischen 2 Kuppeltürmen.
Seega 49. Unikum. 39 mm. Vorz., am Rand leicht ausgebr.
2631 In Perlkreis steh. Geistlicher mit Krummstab u. Buch zwischen 2 Türmen.
Seega 50. Unikum. 39 mm. Stark ausgebrochen.
2632 Trugschrift IIOIIO etc. Stehender Geistlicher barhäuptig mit Krumm- u.
Kreuzstab zwischen 2 Kuppeltürmen. Seega 51. Unikum. 39 mm. S.g. e.
2633 Auf e. Faltstuhl sitzender Geistlicher mit Peduin u. Palmzweig in einer
Einfassung, die 4 Kuppeltürme trägt; i. F.: 2 Blütenstäbe. Trugschrift
\ SNOD IG — 1IOYND. Seega 53. Unikum. 43 mm. Ausgebr.
Vielleicht an Halberstadt oder Eschwege zu verweisen.

Hessen.
Abtei Hersfeld.
(Vgl. Hersfeldische Münzstätte Arnstadt in Thüringen.)'
2634 Denar (Anfang d. 12. Jahrhs.). Schriftreste. Brustb. d. h. Lullus r. Ks.
•6RV-- Kreuz, im unteren 1. Winkeln ein Kreuz. Menadier, Fund
v. Fulda 22. Ztschr. f. Num. XXII, S. 115. G. e.
2635 Ivarolusdenar. + KÄ(ROLVS)IMP. Gekr. Brustb. d. Kaisers Karl d. Gr.
v. vorn mit Lilienszepter in d. R. Ks. + S — CS • LVLLVS • Brustb.
d. barhäuptigen Stiftgründers Lullus v. vorn, d. Krummstab in d. R.
Fund v. Fulda 24. Y orz.
Von Menadier wird dieser Denar in das Jahr d. Stiftsjubiläums 1075 verlegt,
während Buchenau d. :i00. Todesjahr Kaiser Karls, 1114 vorschlägt.
2636 Adelmann. 1114—1127. Denar. • • • -TV2. Brustb. d. h. Wigbertus 1.
mit Krummstab. Ks. • • • -IY- • • • Kreuz mit 4 Kugeln i. d. W. Fund
v. Aua 1. Bl. f. Mzfrde., Sp. 3241. G. e.
2637 Desgl. + HEHEVELDIÄ. Dreitürmiges, zierliches Gebäude mit Bogen.
Ks. + ÄHQERENÄNOO. Kreuz mit 4 Kugeln. Fund v. Aua 3. Yorz.
2638 Desgl. Aehnlich d. vorigen mit I o HER6V6LDIÄ. Fund v. Aua 4. Yorz.
2639 Desgl., ähnlich mit verwilderten Umschr. Zu Fund v. Aua 5. S. g. e. 2
2640 Heinrich I. v. Biengarten. 1127 — 1155. Brakteat. + ogo I o HEIN
RIC(YS) Ä o BBÄS. Brustb. d. tonsurierten Abtes 1. mit Krummstab,
i. F. Stern u. 8 Ringel. Fund v. Aua 6. 29 mm. Yorz.
2641 Desgl. Leichte Variante mit + ogo I o HEINRICVS Ä • BB • Ä • S- Bhf.
Mzfrde., T. 157, 8b. 26 mm. Vorz.
2642 Desgl. Zweiter Stempel mit + HEINR- • • ; i. F. Kugelkreuz u. 2 Ringel.
Fund v. Aua 7. (Nur 8 Expl.). 25 mm. S. g. e.
2643 Adolf (?) 1175 — 1180. Brakteat. Trugschrift CIOIYOYI — 106 — NYS.
Auf e. Klappstuhl sitzender Geistlicher in Mitra mit Krummstab u. Buch
zwischen 2 Türmen. Zierreif. Seega 8. (Nur 2 Expl.). 42 mm. S. g. e.
Geknittert.
2644 R. Hälfte eines Brakteaten. Sitzender Geistlicher mit Buch, r. Brustb.
eines Weltlichen unter e. Turm. Seega 9. (Nur 1' 2 Expl.). 40 mm.
G. e., gefaltet.
loading ...