Adolph E. Cahn <Frankfurt, Main> [Editor]
Katalog I. der Sammlung des Herrn Dr. phil. H. Buchenau in München: deutsche und ausländische Mittelaltermünzen, kleinere Münzen der Neuzeit ; II. der Sammlung des † Herrn Baurat E. Heye in Hoya, deutsche Münzen des Mittelalters u. der Neuzeit ; Versteigerung am 11. Oktober 1909 u. folg. Tage — Frankfurt, M., 1909

Page: 193
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cahn1909_10_11/0205
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Schwaben.

193

3724 Siboto V. Seefeld. 1227—1249. (?) Brakteat. Brustb. d. Bischofs v. vorn
zwischen 2 Ringeln. Archiv, T. 9, 13. Yorz.
3725 Desgl. Brustb. d. Bischofs zwischen 2 Halbmonden. Arch., T. 9, 15. Yorz.
3726 Desgl. Brustb. d. Bischofs mit Stab u. Buch. Arch., T. 9, 17. Vorz. 2
3727 Spätere bis Mitte d. 14. Jahrhunderts. Kopf d. Bischofs mit
Stab u. Schlüssel; glatter Rand. Arch., T. 12, 18. S. g. e. u. vorz. 4
3728 Händleinsheller d. 14. Jahrhdts. mit Kugel auf d. Hand (2). Fund
v.Warmisried; desgl. mitD auf d.Hand. (Bischof 1.Münzstätte Dillingen.)
S. g. e. 4
3729 Vierschlagpfennige um 1400. Kopf d. Bischofs zwischen Stab u. Pyr.
Ks. Muschel. Beyschlag—; desgl. Ks. Halbmond u. Ringel. Beyschlag—.
Grosshauser —. S. g. e. 2
3730 Peter v. Schaumburg. 1424—1464. Pfennige von 1441. Ks B (Mzm.
Besinger); desgl. von 1458. Ks. 6 (Mzm. Grässlin). Grosh. 88 u. 89. S.g. e. 8
3731 Friedrich III. v. Zollern. 1486— 1505. Pfennige. Ks. MB (Melchior
Boos); desgl. von 1494 Ks. M (Müller); Heller mit Hand u. Kreuz.
Grosshauser 90, 91 u. 93. G. e. u. s. g. e. 8
3732 Halbbatzen Alexander Sigismunds 1694 und Kupferkreuzer
Klemens Wenzels 1773. Yorz. 2
3733 Reichsmünzstätte Augsburg. Eberhard v. Königstein.
Batzen 1520, 1522 u. 1532. Doppelwappen u. Adler. S.g. e. u. vorz. 3
3734 Ludwig v. Stolberg-Königstein. Groschen 1555. Wappen auf Kreuz
u. DAdler. Saurma, T. 21, 652. S. g. e.
3735 Stadt Augsburg. Prager Groschen Wenzels III. mit dem Augs-
burger Gegenstempel (dem S t a d t p y r). S. g. e.
3735a Batzen 1531 u. 1533. Stadtschild. Ks. DAdler. Förster u. Schmid 43 u. 61.
S. g. e. u. vorz. 2
3736 Gleichzeitige Fälschungen der Batzen von 1522 u. 1534. Kupfer. G. e. 2
3737 Silberpfennig 1579 und Silberabschlag des Kupferhellers von 1775.
F. u. S. 114 u. 693. Vorz. 2
3738 Halbbatzen 1623, 1625 u. 1637 (2); Kreuzer 1642. S. g. e. u. vorz. 5
3739 Kupfermünzen der Stadt Augsburg. 2 Pfennige, Pfennige und Heller.
S. g. e. u. vorz. 17
3740 Kalkmarke 1551. Stadtpyr u. Feuer. Neumann 6652; desgl. 1569. Ks.
K. zwischen 2 Blumen. Neumann 6654. S. g. e _ 2
3741 Bräumarken 1570, 2 Var. mit Gegenstempel, Stadtpyr und B; Scheffel-
marke 1624. Neumann 6650, 6651 u. 6668. S. g. e. u. vorz. 3
3742 Silberjeton a. d. Konfessionsjubiläum 1730 (v. Holeisen). Stadtansicht u.
Schrift. Grosshauser 449. Stplglz
3743 Herzogl. schwäbische Münzstätte Schongau. Welf VI.
f 1191. Halbbrakteat. Löwe r. schreitend in Bogenkreis mit Rosetten.
Ks. Thronender Herzog. Bayr. Mittlgn. 1909, T. 5, 11. Fund v. Ruderats-
hofen. S. g. e.
3744 Königl. Münzstätte im Gebiete der „Augustenses“,
Schongau oder Donauwörth. Brakteat, 13. Jahrh. Kopf d.
Königs v. vorn, neben ihm halber Adler; Halbmondrand mit Punkten.
Buchenau, Bayr. Mittlgn. 1909, T. 5, 21. Vorz.
3745 Desgl. Brustb. d. Königs, 2 Kreuze emporhaltend; Halbmondrand. A. a. O.,
T. 5, 1. Vorz. 2
3746 Kaiser Friedrich II. 1215—1250. Brakteat. Gekr. Kopf über Giebel mit
Kreuz, auf dem 2 sich umschauende Adler sitzen. Beyschlag, T. 5.17. Vorz.
13
loading ...