Adolph E. Cahn <Frankfurt, Main> [Editor]
Katalog der Sammlung Julius Schrader, Feuerbach: I. württembergische Münzen u. Medaillen, II. allgemeiner Teil, III. neue deutsche Doppeltaler - Notmünzen, IV. numismatische Bibliothek ; Versteigerung am 2. und 3. Mai 1910 — Frankfurt a. M., 1910

Page: 9
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cahn1910_05_02/0013
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Württemberg.

9

241 Medaille 1894. Vermählung d. Prz. Isabella mit Herzog Job. Georg v.
Sachsen. Beider Brustb. r. Ks. Beider Wappen. Von der numismat.
Gesellschaft zu Dresden geprägt. 33 mm. 18,5 Gr. Stplglz.
242 Ovale Medaille 1898. Vermählung der Prz. Pauline mit Erbprinz Friedrich
zu Wied. Beider Brustb. Ks. Zwei Engel krönen eine bekränzte Ivartuche.
64X58 mm. Bronze. Schön.
243 Medaille 1900. Wiirttembergische Gartenbau - Ausstellung. Brustb. des
Königs r. Ks. Flora. 45 mm. 44,5 Gr. Stplglz.
244 Medaille 1902. 25 jähr. Jubiläum des württemb. Kriegerbundes. Mit Brustb
des Königs, des Prinzen Hermann v. Weimar u. d. Freiherrn v. Wöllwarth.
58 mm. Bronze versilbert. Schön.
245 Die gleiche Medaille. Bronze. Schön.
246 Ähnliche Medaille. 33 mm. Aluminium. Schön. 3
247 Medaille 1906. Jubiläum des Königreichs. Brustb. der Könige Friedrich I.
u. Wilhelm II. 1. Ks. Krone über dem alten u. neuen Wappen. 51 mm.
Bronze. Schön.
248 Militär-Schützenmedaille. Ältere Ausgabe. 36 mm. 18,8 Gr. Mit Henkel.
S. g. e.
249 Desgl. Neuere Ausgabe. 33 mm. 16 Gr. Schön.
250 Medaille für das Schützen-Prüfungsschiessen 189? Kopf r. Ks. Wappen.
39 mm. Bronze. Schön.
251 Linie zu Mömpelgard. Friedrich. Groschen 1588. Brustb. r. Ks. Wappen.
B. 23. G. e. u. schön. 2
252 Reichenweiher Halbbatzen 1574. R über vierfeld. Wappen. Ks. DAdler.
B. —. S. g. e.
253 Halbbatzen 1589. Vierfeld. Wappen. Ks. DAdler. B. 28. Vorz. 4
254 Desgl. 1590 (2) u. 1593 (2). B. 30 u. 31. S. g. e. u. vorz. 4
255 Ludwig Friedrich. Ovale Medaille 1619 (v. F. Guichard). Brustb. r.
Ks. Drei Wappen unter Helm. B. 36. 41 X34 mm. Galvano vergoldet.
256 Groschen 1624. Beiderseits Wappenschild. B. 59 aber DVX-WIRTEM •
S. g. e.
257 Leopold Eberhard. Groschen u. Liard (2) 1710. B. 65 u. 67. G. e. 3
258 Julianis ch-Weiltingis che Linie. Julius Friedrich. Kippergulden 1623.
Gekr. Wappen. Ks. Hirsch. Im Felde B. B. —. Geh. gew. S. g. e.
259 Desgl. 1623. Im Felde P. B. 7. Ger. erb.
260 1/2 Gulden 1622. B. 5. Ger. erh.
261 Ölsische Linie. Sylvius Friedrich. 15 Kreuzer 1675 u. 1694; 6 Kr. 1674 (2)
u. Gr. 1677. B. 32, 60, 13 u. 50. Schön. 5
262 Christian Ulrich. Groschen 1694 u. 1698; Kreuzer 1683 u. 1684 (3);
Gröschel 1696 u. 1698. S. g. e. 8
263 Karl Friedrich. Taler 1716. Brustb. r. Ks. Sechsfach heb. Wappen.
B. 183. Schön.
264 Desgl. 1717. Wie vorher. B. 185; nebst Kreuzer 1733. Schön. 2
265 Karl Christian Erdmann. Taler 1785. Brustb. r. Ks. Wappen.
B. 188. Schön.
266 Linie zu Winnenthal. Karl Alexander. Landauer achteckige Klippe 1713
zu 2 Gulden 8 Kreuzer, während der Belagerung geschlagen. Das
Wappen u. viermal die gekr. Namenschiffre des Herzogs. B. S. 348, 5,
Maill. T. 69, 7. Schön.
267 Desgl. 1713, Zu 1 Gulden 4 Kreuzer. B, S, 348, 11. Schön.
loading ...