Adolph E. Cahn <Frankfurt, Main> [Editor]
Sammlung von Münzen und Medaillen verschiedener Länder: Freimaurer ; Versteigerung: 29. Mai 1922 und folgende Tage (Katalog Nr. 48) — Frankfurt, M., 1922

Page: 30
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cahn1922_05_29/0036
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
30

527

528

529

530

531

532

533

534

535

536

537

538

539

540

541

542

543

544

545

546

547

548

549

550

551

552

553

554

555

556

557

Städte.

Taler 1748 a. d. Jubil. d. westfäl. Frieden. SAECVLO A PACE etc. Das behelmte Stadt-
wappen mit zwei Löwen als Schildhaltern. Ks. FRANCISCVS D-G- etc. Ähnlich d.
vorigen. G. 526. S. g. e.

Speciestaler 1763. Ähnlich den vorigen. Ks. Wie vorher. G. 528. S. g. e.

Halber Taler 1621. MONET : NOV : CIVI: HAMBURGENSIS Mzz. (Arm). Die Burg,
zwischen den Türmen 1 — 6 — 2 — 1 Ks. FERDINANDUS ■ II • D : G "• RO : IM : S : A :
Gekr. Doppeladler, im Reichsapfel 16- G. —. Gut erh.

Viertel Taler o. J. (1687). MONETA NOVA CIVITATIS HAMBURGEN: ® Die Burg zwischen
zwei Palmzweigen. Ks. LEOPOLDUS• D : G : etc. Gekr. Reichsadler. G. 612. Schön.
2 Mark (32 Schilling) 1731. Behelmt. Wappen. Ks. Gekr. Reichsadler. G. 631. S. g. e.
Desgl. 1758. Wie vorher. G. 641. 6 Exemplare. S. g. e. und schön. 6

Desgl. 1767. Ähnlich d. vorigen mit Titel Josephs II. G. 648. Schön.

Desgl. 1788. Ähnlich den vorigen. G. 649. S. g. e. und schön. 2

Desgl. 1789. Wie vorher. G. 650. S. g. e. und schön. 3

Desgl. 1794. Titel Franz II. G. 651a. S. g. e.

Desgl. 1795. Wie vorher. G. 652 (2) u. 652 a (2). S. g. e. und schön. 4

Desgl. 1796. Wie vorher. G. 653. S. g. e., schön u. sehr schön. 5

Desgl. 1797. Wie vorher. G. 654. S. g. e. und schön. 2

Desgl. 1808. Die Burg in Schild m. Helm u. Helmdecken. Ks. Wert in 5 Zeilen. G. 655.
Schön.

Desgl. 1809. G. 656 (Mzz. HS-K) und G. 657 (Mzz. C-A-I-G-). Sehr schön. 2

Mark (16 Schilling) 1726. Kaiserl. Doppeladler. Ks. Stadtschild mit Helm u. Helmdecken.

G. 689. Sehr gut erh.

Desgl. 1727. Wie vorher. G. 690. Schön.

Desgl. 1762. Ähnlich d. vorigen. G. I. S. 163. S. g. e.

Desgl. 1789. Wie vorher. Ks. Behelmt. Stadtschild. G. 697. S. g. e.

8 Schilling 1726. G. 710. S. g. e. und schön. 2

Desgl. 1727, 1728 u. 1738. G. 711, 712 u. 713. S. g. e. 3

Desgl. 1762, 1764 u. 1797. G. 714 a, 715 u. 716. Schön. 3
4 Schilling 1669. Die Burg. Ks. Wert. G. 732. S. g. e.

Desgl. 1702, 1703, 1725, 1727, 1728, 1765 u. 1797. S. g. e. 7

Doppelschillinge 1693, 1695, 1726 u. 1727. S. g. e. 4

Schillinge 1687, 1693, 1726, 1727, 1750, 1754, 1759, 1840, 1846, 1851, 1852; Dreilinge 1841 und

1855; Sechslinge 1751 u. 1855. S. g. e. und schön. 15

Heilbronn. Preismedaille o. J. der Gewerbl. Fortbildungsschule. Caduceus zwischen
gewerbl. Emblemen. Ks. Brennende antike Lampe auf Buch u. Pergament nebst Feder
in Eichenkranz. 36 mm. 21,7 Gr. Stplglz.

Hildesheim. Halber Taler 1603. MONE-NOVA• REI-P• HILDESHEIM Mzz. Stadt-
schild in verziert. Kartusche mit der Jungfrau als Helmzier, neben welcher 16 — 03 Ks.
RVDOL • II ■ D • G ■ ROMA • IMPER ■ SEMP • AVGV Doppeladler unter Krone mit Reichs-
apfel auf der Brust. Cappe —. Sehr gut erh. Tafel III.
Köln. Einseitiges Medaillon 1716. Der gekr. Doppeladler mit Schwert und Reichsapfel

mit dem Stadtschild; darüber 17 — 16- 118 mm. Eisen. Schön.

Taler 1569. ® MO ® NO ® — AR ® — ® CI — V© COLON Behelmt., ausgeschweift. Stadtwappen
von zwei Löwen als Schildhaltern gehalten; neben d. Helm 15 — 69 Ks. ® MAXIMILI
® II « IMP » — s AVG ® P ® F ® DECRETO ® Doppeladler unter Krone mit Reichsapfel
auf der Brust. Merle 21 var. Schön.

4 Albus 1628, 1630—1636. Schön. 8
loading ...