Adolph E. Cahn <Frankfurt, Main> [Editor]
I. Allgemein-Sammlung aus altem rheinischen Besitz u.a.; II. Medaillen und Plaketten des XV. bis XVII. Jahrhunderts (Katalog Nr. 59) — Frankfurt a. M., 1928

Page: 89
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cahn1928_03_14/0101
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Lübeck — Nimwegen.

89

1677 V2 Taler 1573. Wie vorher. Ks. Adler m. Kopfscheinen; im Reichsapfel 16 ■

Behrens 205. S. schön.

1678 Doppelschilling 1522. Behr. 358 e u. 359 c. S. g. e. 2

1679 Kleinmünzen. Witten, Kreuzgroschen etc. 8 Gr. S. g. e. 5

1680 5 Mark 1904. Mzz. A. Rossbg. 34, 1. Pol. Platte.

1681 Lüneburg. Doppelschilling 1530. St. Johannes über Stadtschild. Ks. Stadt-

wappen auf Langkreuz. Knyph.—. Kni. 4935. Stempelfrisch.

1682 Kleinmünzen. Süber (5) und Kupfer. Meist schön. 10

1683 Magdeburg. Taler 1628. MONO - CIUITATIS MAGDEBURGENSIS

Stadtbild. Ks. Reichsadler mit Reichsapfel, in dem 24 ■ v. Schrötter 1090.
Stempelfrisch. Tafel 16

1684 Not-12-Groschenstück 1629. Mzz. Lilie. Stadtwappen. Ks. Schrift. Variante zu

Sehr. 936. Mailliet Suppl. T. 50, 6 var. S. g. e.

1685 Mainz. Med. 1793 (v. Stockmar) a. d. Wiedereroberung von Mainz, Worms

und Speier durch die Deutschen. MIHI DEDIT / PARTES SCELVS
EXPIANDI IVPITER / VORMATIA / etc. Ks. Liegender Flußgott Rhein
mit Schild v. Mainz und stehender Krieger neben Trophäe. Henin 523.
Hoffm. 6910. Pr. Alex. 859. Harster 184 (nur in Blei). Schön. Tafel 16

1686 Metz. Vi Taler (Teston) 1597. Doppeladler m. Stadtschild. Ks. St. Stephan in

Mandorla. Saulcy S. 89 var. S. g. e.

1687 Münster. Med. o. J. (1644 v. Seb. Dadler) a. d. Friedensvorbereitungen.

AMBIGVO PAX Pax u. Mars mit einander ringend. Ks. Pax auf besiegtem
Mars stehend. Im Hintergrund Stadtansicht. Le Maistre 83. v. Loon II,
315,3. 60 Mm. 62 Gr. S. schön. Selten.

1688 Doppelter Wiedertäufertaler 1534. Umscbr. Schrift im Felde. Ks. Doppelte

Umschr. Schild mit THO / MVNS / TER darüber 1534. Mad. 2361. Zu
Niesert 51. S. schön. Tafel 16

1689 Wiedertäufertaler 1534. Ähnlich wie vorher mit GEBARE g und Jahrzahl untei

Schrift der Vorseite. Ks. Ähnlich wie vorher, über dem Schild 3 Ringel.
Niesert —. Vorzüglich. Tafel 16

1690 Breiter Wiedertäufertaler 1534. Mzz. 2 Schwerter. IN GAEN etc. Dopp. Um-

schrift. In der Mitte Schild mit THO / MVNS / TER • Ks. Schrift * / NICHT
* / IN * GAEN * / etc. Var. zu Niesert 48. S. schön.

1691 Eins. Nottalerklippe 1660, während der Belagerung durch den Bischof Bernhard

v. Galen geschlagen. Behelmtes Stadtwappen. Maill. T. 87, 2. Brause T. 20, 4.
Vorzgl.

1692 V2 Talerklippe 1660. Ähnlich wie vorher, aber Jahrzahl über Wappen. Mailliet

T. 87, 3. Stplglz.

1693 12 Kupferpfennig 1602 mit Gegenstempel Kopf. Weing. 216. S. g. e.

1694 Lot von städt. Kupfermünzen etc. Meist schön. 20

1695 Nimwegen. Taler o. J. Brustbild Karls V. r. Zepterspitze bei G. Ks. mit • NOVI-

MAGEN Gekr. Doppeladler m. Stadtschild, v. d. Ch. T. III, 30. Schön.

1696 Dsgl. Ähnlich wie vorher, aber von anderem Stempel. Zepterspitze bei V., oben

3 Sternchen. Ks. mit NOVIMAG * sonst ähnlich wie vor. v. d. Ch. —. Vor-
züglich.
loading ...