Adolph E. Cahn <Frankfurt, Main> [Editor]
Sammlung eines Numismatikers in Kleinasien: antike Münzen, Münzen der Byzantiner, der Barbaren und Völkerwanderungszeit ; Versteigerung: Montag, 2. Juli 1928 und folgende Tage (Katalog Nr. 60) — Frankfurt a. M., 1928

Page: 37
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cahn1928_07_02/0053
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Griechische Münzen.

37

632 Achaischer Bund. .51. Zeuskopf r. Rv. X in Kranz, i. F. Ol — —E — TIA • 2,4 Gr.

B. M. C. 43. Vorzüglich.

633 Pellene. 370—280. JE. Apollokopf 1. Rv. TTE in Lorbeerkranz. 12 Mm.

B. M. C. 14. Vorzüglich.

634 Pheneus. 300—240. JE. Artemiskopf r. Rv. OENE^N • Weidendes Pferd r.,

unten AR u. HP • 16,5 Mm. B. M. C. 24. Sehr schön.

*63$ Tegea vor 430, Obol. Weiblicher Kopf 1. in Kranz. Rv. T • 0,82 Gr. B. M. C. 4.
Schön u. selten.

636 300—240. JE. Athenakopf r. Rv. TETEA Krieger in Helm r. stürmend mit

Schwert u. Schild; unten AP • 20,5 Mm. B. M. C. 12. Grün pat. Schön.

637 JE. Kopf der Eleithuia 1. in Kranz mit brennender Fackel über der Schulter.

Rv. TETEA Pallas r., das Medusenhaupt in eine von Sterope gehaltene Vase

versenkend, oben 0E 17,5 Mm. Variante von B. M. C. 17—19. Grün pat.
Sehr schön.

*638 Thelpusa um 400. Hemiobol. Apollokopf r. in Lorbeerkranz. Rv. TE in
Quadratum incusum. 0,29 Gr. B. M. C. —. Bab. —. Vgl. Kat. Pozzi 1962.
Vorzüglich, sehr selten.

*639400—370. Obol. Kopf der Demeter Erinys r. mit aufgelöstem Haar. Rv. EPI^N
Pferd r. springend. 0,78 Gr. B. M. C. —. Babelon III, 93$. Schön u. sehr
selten.

*640 Arcadia. Arkadische Liga 370—280. Triobol. Kopf des Zeus Lycaios 1. in
Lorbeerkranz; i. F. r. I • Rv. Pan auf Felsen sitzend mit erhobener R. u. ge-
schultertem Lagobolon; i. F. APK u. I • 2,8 Gr. B. M. C. 52. Sehr schön.

641 JE. Kopf des jungen Pan mit Ziegenhorn r. Rv. APK als Monogramm, darunter

Syrinx. 18 Mm. B. M. C. 6$. Grün pat. Sehr schön.

642 JE. Zeuskopf 1. Rv. APK als Monogramm, darunter Syrinx in Eichenkranz.

20 Mm. B. M. C. 75. Grün pat. Sehr schön.

*643 Elis vor 471. Archaischer Obol. Adler 1. fliegend. Rv. Ornamentiertes Fulmcn
zwischen F — A 0,95. B. M. C. 4 var. Sehr schön.

*644 Archaischer Stater. Adler 1. fliegend mit ausgebreiteten Flügeln, i. F. r. Contre-
marke'!• Rv. Nike 1. schreitend mit erhobenem r. Arm; i. F. F — A • 10,36 Gr.
Variante von B. M. C. 8. Vgl. Head, Fig. 226. G. e.

*645 471—421. Stater. Adler 1. stehend, zerbeißt eine sich windende Schlange, das
Ganze auf einem Schild, oben Contremarke. Rv. Ornamentiertes, geflügeltes
Fulmen zwischen F — A (A incus). 12,1 Gr. B. M. C. —. (Vgl. Nr. 31 ff.)
Vgl. Gardner, Num. Chron. 1879 T. XIII, 13b. Schön.

*646 421—403. Stater. Kopf der Hera r. in breitem, ornamentiertem Stephanos, auf
der Wange Contremarke Halbmond. Rv. Flügelloses Fulmen zwischen F — A
in Olivenkranz. 12 Gr. B. M. C. 5$. Gardner a. a. O. T. XII, 2a. S. g. e.

*^47 37°—362. Drachme. Kopf der Nymphe Olympia mit gelocktem Haar. Rv.
Adler 1. stehend, hinter ihm Weintraube an Zweig. 2,8 Gr. B. M. C. 107.
Gardner a. a. O. T. XV, 1. Schön.

648 323—191. Zeuskopf r. Rv. Fulmen zwischen F — A in Kranz. 2,38 Gr.

B. M. C. 139. Gardner a. a. O. T. XVI, 3. Vorzüglich.

649 JR. Gleicher Typus. Variante d. vorigen. 2,3 Gr. Sehr schön.
loading ...