Chronik der Stadt Heidelberg — 8.1900 (1901)

Page: 113
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/chronikhd1900/0125
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Vorträge.

Das hier solgende Verzeichnis enthält alle Vorträge, welche
durch öffentliche Anzeige bekannt gemacht wurden, mit Ausnahme
derjenigen, welche im natnrwiffenschaftlich-medicinischen Verein und
als Probevorlesungen an der Universität gehalten worden sind; von
den zusammenhängenden Vorträgen, welche der Verein Frauenbil-
dung veranstaltete, sind nur die Anfangsvorlesungen aufgenommen.
J,n ganzen sind 123 Vorlesungen aufgezeichnet worden: von ihnen
könncn 25 als wiffenschastliche, 27 als religiöse, 2 als parteipoli-
tische bezeichnet werden; 8 waren von Experimenten begleitet oder
durch Vorsührungen von Bildern belebt, 2 bestanden in Recitationen.
Von den Vortragenden hatten 68 ihren Sitz in Heidelberg, 25 an
einem anderen Orte Badens, 24 in einem anderen Staate Deutsch-
lands; 6 waren Ausländer.

Januar ü. Dircktor Neumann, Borsreher der Hephata-Gesellschast in
Halle a. S.: „Über das Stottern und Stammelu" (Hospiz des
Holländ. Hofs).

„ 10, Dr. Weigt aus Hannover: „Vergangenheit, Gegenwart und Zu-

kunft dcr Fcuerbcstattung" (Freie Vereinigung von Freunden der
Feuerbeftattung-.

., 13. Fabrikant Hesft: „Die politijchen Verhältnisse der Pfalz im

15. Jahrhundert" (Militäroereinl.

. 14. Pfarrcr Weißheimer aus Freiburg i. B.: „Über die General-

versammlung des evangelischen Bundes für Deuischland in Nürn-
berg" (Evangelischer Bund).

„ 15. O. Bund auS Frankfurt a. M.: „Über den menschlichen Fuß und

deffen Beklcidung" (Schuhmacher-Jnnung).

„ 15. Dr. Schneegans: „Batisto Bonnct, ein provencalifcher Baucr

und Schriftsteller" Hist.-philof Verein).

ThronU der Stadt Hetdelberg. 1S00.

8
loading ...