Der Cicerone: Halbmonatsschrift für die Interessen des Kunstforschers & Sammlers — 1.1909

Page: 554
DOI issue: DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cicerone1909/0578
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
554

Der Cicerone

Heft 17

blick über alles, was im Museum an einzelne
Angehörige des wittelsbachischen Fürstenhauses
erinnert, so über Porträts, Urkunden, Darstel-
lungen aus dem politischen und Privatleben der
Fürsten, über Gegenstände persönlichen Gebrau-
ches, über Kunstwerke, die von Mitgliedern des
Fürstenhauses gefertigt wurden, u. a. m. Äuf
42 Tafeln sind die hervorragendsten Stücke, wie
Prunkmöbel, Gobelins, Waffen, Porträts u. a.
abgebildet, zur weiteren Illustrierung dienen
noch 79 Textbeilagen. Einen vornehmen äußeren
Schmuck erhielt die Publikation durch die von
Professor Hupp entworfene Einbanddecke. Der
Preis für das so reich illustrierte umfangreiche
Werk, das in trefflicherWeise die hohe Bedeu-
tung unseres allezeit kunstliebenden Herrscher-
hauses für das vaterländische Museum darlegt,
beträgt nur 25 M.

Nach Schluß der Redaktion

Äus London wird telegraphisch mitgeteilt;
Die Firma Duveen brothers, die im Vor-
jahre die Sammlung Rodolphe Kann angekauft
hat, erwarb soeben um den Preis von 10 Mil-
lionen einen Teil der Sammlung Maurice Kann
in Paris. Einzelheiten folgen.

NEUE KÄTÄLOGE

Mitteilungen des k. k. Versteigerungsamtes Do-
rotheum in Wien. VIII. Jahrgang. Nr. 30—33.

J. Baer & Co., Frankfurt a. M. Frankfurter Bücher-
freund. 7. Jahrgang, Nr. 3.

DieterichsÄntiquariat (L.Horstmann), Göttingen,
Weenderstr. 22. Katalog Nr. 38. Kultur- und Sitten-
geschichte, Kuriosa, Privatdrucke usw.

Ernst Geibel, Äntiquariat, Hannover, Hallesche
Str. 44. Katalog Nr. 129. Städtegeschichte.

Gilhofer & ßanschburg, Kunstantiquariat, Wien I,
Bognergasse 2. Katalog Nr. 91. * Das österreichisch-
ungarische Militär usw.

Gilhofer & Ranschburg, Kunstantiquariat, Wien I,
Bognergasse 2. Anzeiger Nr. 86. Kupferstiche, Holz-
schnitte Lithographien u. Aquarelle. Mit 12 Abbildungen.

K. E. Henrici, Antiquariat, Berlin W35, Kurfürsten-
straße 148. Katalog IV. Goethe und sein Kreis. Porträts,^

Max Jaeckel, Buchhandlung und Antiquariat, Pots-
dam, Nauenerstr. 42. Katalog Nr. 34.

Fr. Klüber Nachf., Nähr & Funk, Buchhandlung
u. Äntiquariat, München, Lenbachplatz 9. Antiquariats-
katalog Nr. 166. Deutsche Literatur bis 1850.

Edmund Meyer, Buchhandlung und Äntiquariat,
Berlin W35, PostsdamerStr. 27b. Katalog XVII. Neu-
erwerbungen aus dem Nachlaß Magnussen usw.

Nijhoffs mededeelingen. Mai 1909. Nieuwe Uit-
gaven.

Illustrated catalogue of the sale of the museum of
Waterloo relics. Sale at Brussels, October 5th. 1909.

INHÄLT DIESES HEFTES

Die Porzellan-Äusstellung im Bayrischen Nationalmuseum. Von Friedrich H. Hofmann /
Die Madonna mit der Wickenblüte. Von Wilhelm Bode / Kunsthistoriker und Verleger.
Emil Schaeffers Vorschlag und der Fall „Original und Reproduktion“. Von Ernst Kühnei /
Rundschau: Sammlungen; Bremen / Dijon / Florenz / Köln / London / Paris / Ausstellungen:
Die I. internationale Kunstausstellung in Interlaken / München / Entdeckungen: Funde von
Wandmalereien im Baptisterium von Riva San Vitale (Tessin) / Rom / Venedig / Zürich / Denk-
malpflege: Mainz / Institute und Vereine: Nancy / Personalien: Berlin / Bern / London /
Vermischtes: Brüssel / Neue Museumspläne in Paris / Der Kunstmarkt: Gemälde alter Meister
bei Thomas Ägnew & Sons in Berlin / Von den Auktionen: Der Verkauf der Sammlungen
Hommel in Zürich / London / Kleine Nachrichten: Die bedrohten Kirchenschätze / Brüssel /
London / Katalog der Denkmale und Erinnerungen des Hauses Wittelsbach betr. /Neue Kataloge

Herausgeber: Dr. GEORG BIERMÄNN, Leipzig, Liebigstraße 2.

Verantwortlich für die Redaktion: Dr. HERM. UHDE-BERNAYS.

Zweigredaktionen des Cicerone:

Für Berlin: Dr. HERM. VOSS, Berlin, W. 15, Uhlandstraße 44.

Für München: Dr. HERM. UHDE-BERNAYS, München, Holbeinstr. 1.

Für Wien: Dr. WILHELM SUIDÄ, Mödling bei Wien, Kaiser Jubiläumsstr. 16.

Für London: FRANK E. WÄSHBURN-FREUND, TheCottage/Harrow on Hill bei London, Lyon Road.
Für Paris: OTTO GRÄUTOFF, Paris, 11 Quai Bourbon.

Verlag von KLINKHARDT & BIERMÄNN, Leipzig, Liebigstr. 2. — Agent exclusif pour la France: FREDERIC
GITTLER, editeur, Paris, 2 rue Bonaparte.
loading ...