Der Cicerone: Halbmonatsschrift für die Interessen des Kunstforschers & Sammlers — 12.1920

Page: 662
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cicerone1920/0706
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Aus der Sammlerwelt und vom Kunftt>andel — Neue Kataloge

Hunderts beigefteuert. Unter den weniger zahl-
reichen Stücken aus der Gemälde-Galerie ver-
dienen einige Paftelle der Rofalba Carriera be-
fonders hervorgehoben zu werden. Die Bedeu-
tung diefer Verweigerung ift nicht zu unterfd)ä^en
und dürfte vor allem auch den internationalen
Handel nach Dresden ziehen.
Vom Kölner Kunftmarkt
Math- Lemperlj (P. önnftein & Söhne),
Köln hält feine erfte Herbftauktion vom 28. Sep-
tember bis 1. Oktober. 3ur Verfteigerung ge-
langt der Nachlaß der Frau Julius Joe ft, Go-
desberg und eine umfangreiche Kollektion aus
dem Befifje eines norddeutfchen Sammlers, in
erfter Linie Erzeugniffe deutfcher Porzellan-
manufakturen des 18. Jahrhunderts, eine Reihe
von Delfter und djinefifchen Dellern und Schüf-
feln, Vafen ufw. Ferner Miniaturen, Dofen,
Kleinkunftarbeiten und figürliche Skulpturen in
Elfenbein und f)o\z, eine ftattliche Anzahl guter
Möbel, vornehmlich des 17. und 18. Jahrhunderts,
Stickereien und Diebereien fakralen und pro-
fanen Charakters und anderes.

Erfcheinungstermin
Heft 18.16. September
„19 30. September
„20.14. Oktober
„21.28. Oktober

Äus der Sammlerwelt
und vom Kunfttjandel
Hannover
Unter der Firma Galerie von Garvens hat
der als Sammler und Verfaffer einer wertvollen
Studie über James Enfor bekannte Herbert von
Garvens in feinem fdjönen Heim an der Jäger-
ftraße 12a eine Kunfthandlung eröffnet, die fid)
vornehmlich der Pflege neuerer Malerei und
älteren oftafiatifchen Kunftgewerbes widmen und
wechfelnde Ausheilungen veranftalten wird. Die
erfte Ausftellung, die Ende des Monats eröffnet
wird, zeigt u. a. Hauptwerke von Paula Moder-
fohn und eine Sammlung tibetanifchen Kunft-
gewerbes.
Neue Kataloge
Paul Graupe, Antiquariat, Berlin ttl. 35. Katalog
wertvoller Pergamentmanufkripte des 12.--16. Jahrhunderts.
Orientalifche fjandfchriften. Miniaturen und Initialen des
11.—16. Jahrhunderts. Inkunabeln und bolzfd)nittwerke
des 16. Jahrhunderts. Insgefamt 93 Nummern mit 33 Ab-
bildungstafeln.

Redaktionsfdjluß

Heft 18.10. September
„ 19.24. September
„ 20.8. Oktober
21.22. Oktober

Herausgeber Prof. Dr. GEORG BIERMANN, Hannover, Große Aegidienftr. 4. Celefon Nord 429
Redaktionelle Vertretungen des „Cicerone“: ........
BERLIN: Dr. Karl Schwarz, Berlin Cü. 30, Afchaffenburger Str. 20 / MÜNCHEN: Kurt Pfifter, München,
Ainmillerftr. 34 / tHIEN: Dr. Fjeinr. Glück, Cüien I, Grünangerftr. 10 / NEW YORK: Frank E. Cilashburn
......ui.ii...!■ Freund, 120 Fjaven Avenue New York City .......im....i...............
Verlag, Gefchäftsftelle u. Propaganda-Abteilung KLINKHARDT & BIERMANN, Leipzig, Liebigftr. 2
Celefon 13467
Für unverlangt eingesandte Beiträge übernimmt die Schriftleitung keinerlei Gewähr. Rücksendung erfolgt nur
gegen Beigabe des Portos in Briefmarken.

Heft 8 des
Neue Kunst
August 1920
arArat
HansGoltz
A. von JAWLENSKY
enthält Abbildungen
von Jawlensky, Bechte-
München
Gemälde und Zeichnungen
jeff, Charles Hofer-
Genf, Kandinsky, Marc,
Schrimpf und Seewald

662
loading ...