Der Cicerone: Halbmonatsschrift für die Interessen des Kunstforschers & Sammlers — 12.1920

Page: 803
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cicerone1920/0851
License: Free access  - all rights reserved Use / Order

0.5
1 cm
facsimile
Aus der Sammlerwelt und vom Kunfttyandel

meffe einen bedeutenden Äufftieg prophezeien,
der um fo mehr zu begrüßen ift, als mit ihrer
Entwicklung auch der Anteil der Frankfurter
Mufeen an ihrem Gewinne wächft. (Anm. der
Schriftltg.: Über die erzielten Preife fiehe Ver-
fteigerungsergebniffe in diefem I^eft.) GU. Sch-
Aus der Sammlerwelt
und vom Kun ft Handel
Ämfterdam
3u der im lebten Fjeft, S. 769, veröffentlichten
Notiz über die Galerie Six wird uns aus dem
F>aag mitgeteilt, daß die gemeldete Verweigerung
bereits im Juni ftattgefunden hat. Sie ift feiner-
zeit eingehend in unferen Verfteigerungsergeb-
niffen notiert worden. Von einem fpäteren Ver-
kauf ift nichts bekannt. Auch die Meldung, daß
die Sammlung der Öffentlichkeit verfchloffen fei,
trifft in diefer Form nicht zu. Die Sammlung
Six ift gegen leicht zu bekommende Empfehlungen
(für Fremde fogar auf ihren Konfulaten erhältlich
und ganz unperfönlich gehalten) nicht fcßwerer zu-
gänglich als irgendwie eine Privatfammlung fonft.

Berlin
Die bekannte Handlung für Orientteppiche
Reinhart von Oettingen zeigt gegenwärtig
eine fehenswerte Ausftellung älterer und neuerer
Knüpfteppiche, die durch hervorragende Einzel-
ftücke aus Privatbefilj ergänzt worden ift. Neben
bedeutenden vorderafiatifchen und perfifchen
Ceppichen des 16. und 17. Jahrhunderts werden
vornehmlich chinefifche, kaukafifche und trans-
kafpifche Ceppiche älteren Datums gezeigt. r.
DasBuch - und KunftheimK. &E. Cwardy,
Potsdamer Straße 12, wirbt in feinem kleinen,
qualitätsreichen Laden durch Ausftellung von
Künftlern wie Kandinfky, Goefch, v. Boddien,
Goeß und 3ierath fowie durch Diskuffionsabende,
veranftaltet von jungen Künftlern, in erfreulicher
öüeife für die Idee der neuen Kunft. B. tö. R.
Dr. FritjGoldfchmidt und Dr. Victor tllal-
lerftein, zwei bekannte Berliner Kunfthiftoriker,
die aus der Schule des Kaifer-Friedrich-Mufeums
hervorgegangen find, haben fich zu gemeinfamer
Firma vereinigt und am Schöneberger tlfer 36 a
eine Kunfthandlung eröffnet. Spezialität: Alte
Gemälde, Skulpturen, Bronzen.

^ alter und v
moderner Meifter
Carl Nicolai Berlin Wio
Viktoriaftraße 26 a
Angebote aus Privatbeßh
möglicßft mit Pßoto unter Ängabe von Künftler, Maß u. Preis erwünfcßt

803
loading ...