Cod. Pal. germ. 320
Thomasin von Zerklaere
Welscher Gast (a) — Schwaben, um 1460-1470

Page: 40r
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg320/0085
Citation guidelines for ›Welscher Gast digital‹
License: Public Domain Mark Use / Order

0.5
1 cm
facsimile

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
Der Übeltäter und sein Opfer zwischen Engeln und Teufeln; (Buch 3)
Weitere Titel/Paralleltitel
Der welsche Gast
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Buchmalerei

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
Cod. Pal. germ. 320, Bl. 040r

Objektbeschreibung

Objektbeschreibung
Auf einem grasbewachsenem Bodentsück in der Mitte steht der Gewalttäter, der den Mann vor ihm an den Haaren gepackt und mit seinem langen Messer am Handgelenk verletzt hat, so dass Blut herunter tropft. Darunter gieren zwei Teufel mit herausgestreckten Zungen und versuchen mit ihren Harken, die Männer einzufangen. Von oben schwingen sich zwei Engel aus einem Wolkenkranz herunter, von denen einer zwei Ruten in Händen hält, um den Übeltäter zu züchtigen.
Kommentar
Vgl. cpg 330, fol. 38r http://digi.ub.uni-heidelberg.de/cpg330/0085

Maß-/Formatangaben

Format/Maße/Umfang/Dauer
39,3 x 28,4 cm,

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Thomasin <Circlaere>
Entstehungsdatum
um 1460 - 1470
Entstehungsdatum (normiert)
1450 - 1480
Entstehungsort (GND)
Schwaben
Material/Technik
Papier, kolorierte Federzeichnung

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Provenienz
Kontext
Bibliotheca Palatina

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Spruchband
Buchmalerei

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...