Cod. Pal. germ. 323
Rudolf <von Ems>
Willehalm von Orlens — Straßburg - "Werkstatt von 1418", um 1420

Page: 246v
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg323/0498
In Gegenwart von Savine und Amelot umarmen sich Wilhelm und AmelieSavine, Wilhelm und Amelie werden vom norwegischen König ausgefragt
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
Savine, Wilhelm und Amelie werden vom norwegischen König ausgefragt
Weitere Titel/Paralleltitel
Willehalm von Orlens
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Buchmalerei

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
Cod. Pal. germ. 323, Bl. 246v

Objektbeschreibung

Objektbeschreibung
Bildseite mit zwei horizontalen Bildzonen. Unten: König Amelot sitzt zwischen Amelie, der er sich zugewandt hat, und Wilhelm auf einer Bank und läßt sich deren Geschichte erzählen. Neben Wilhelm hat außerdem Savine und neben Amelie Duzabele Platz genommen. 83 (EMS, Willehalm von Orlens) Szenen aus bestimmten Werken der Literatur (mit NAMEN des Autors und Titel des Werks) & 33 C 22 Treffen der Liebenden: 33 A 35 Unterhaltung, Konversation, Dialog; Konversationsstück : 33 A 34 1 Geschichtenerzähler; einem Geschichtenerzähler zuhören : 33 A 58 Versöhnung, Aussöhnung & 52 EE 1 Frage, Befragung & 82 A (WILHELM II. VON ORLENS) männliche literarische Charaktere (mit NAMEN), Wilhelm II. von Orlens, Onkel König Philipps von Frankreich & 82 AA (AMELIE VON ENGLAND) weibliche literarische Charaktere (mit NAMEN), Amelie Prinzessin von England, Tochter König Reinhers und Königin Beatrises & 82 AA (SAVINE VON ENGLAND) weibliche literarische Charaktere (mit NAMEN), Äbtissin Savine von England, Schwester König Reinhers von England, Äbtissin auf der Insel Desilvois & 82 A (AMELOT VON NORWEGEN) männliche literarische Charaktere (mit NAMEN), König Amelot von Norwegen, Schwiegersohn des Königs Koradiz von Kornwall und Vater der Duzabele & 82 AA (DUZABELE VON NORWEGEN) weibliche literarische Charaktere (mit NAMEN), Duzabele Prinzessin von Norwegen, Tochter König Amelots von Norwegen & 31 A 23 5 sitzende Figur (+4) Dreiviertelprofil (+75) fünf Personen (+93 21) sprechen (+93 23) fragen & 31 A 24 2 seitliche Drehung des Kopfes & 31 A 25 11 erhobene Arme & 31 A 25 16 vor den Körper gehaltene(r) Hand oder Arm : 31 A 25 16 5 über dem Unterleib verschränkte Arme & 31 A 25 52 1 die Handfläche nach oben richten & 44 B 19 1 Krone (als Symbol der obersten Gewalt) & 41 D 21 1 (Damen-)Kleid & 41 D 23 1 Hosen, Hosenboden & 41 D 23 32 Schuhe, Sandalen & 41 D 22 3 (GIUBBONE) Kleidung für den Oberkörper (mit NAMEN), Giubbone, Zipone, Zupone & 41 D 26 56 Gürtel, Gurt, Hosenbund : 48 C 73 43 Glockenspiel, Glockengeläut & 41 D 22 1 (HOOD) Kopfbedeckung (mit NAMEN), Gugel & 41 D 22 3 (SHIRT) Kleidung für den Oberkörper (mit NAMEN), Hemd & 11 P 31 54 Habit, (Mönchs)kutte: 11 PP 31 53 11 Äbtissin & 41 D 22 1 (WIMPLE) Kopfbedeckung (mit NAMEN), Wimpel, Kinnhaube, Gimpe & 41 D 22 11 Schleier & 41 D 21 (SCAPULAR) Kleidung, die den ganzen Körper bedeckt (mit NAMEN), Skapulier & 47 H 6 (PARTI-COLOURED) Gewebe, Stoff (mit NAMEN), Mi-Parti & 41 A 72 3 (Sitz-)Bank

Maß-/Formatangaben

Format/Maße/Umfang/Dauer
10-11 x 18,

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Rudolf <von Ems>
Elsässische Werkstatt von 1418
Entstehungsdatum
um 1420
Entstehungsdatum (normiert)
1410 - 1430
Epoche/Periode/Phase
Spätmittelalter
Entstehungsort (GND)
Straßburg
Material/Technik
Feder & koloriert

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Provenienz
Kontext
Bibliotheca Palatina

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Buchmalerei

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Zeitpunkt Aufnahme (normiert)
2001
Creditline
Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...