Compte rendu de la Commission Impériale Archéologique: pour l'année ..: Pour l'Année 1865 — 1866

Page: 9
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/crpetersbourg1866/0037
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
9

ln dem Grabe der Denieter-Priesterin fanden sich noch folgende Gegenstà'nde vor:

1. Fragmente eines Holz-Sarkophags. Die am besten erhaltenen Theile sind: der obère
Theil eines Pfeilers, abgébildet auf Tafel VI N° 4 und 5; eine vollstà'ndig erhaltene kanneliirte
Saule ionischer Ordnung, 6'/2 Verschok (0,29 Mètre) hoch; zahlreiche Theile ganz â'hnlicher
kleiner Sâ'ulen; das Kapità'l und der obère Theil einer grosseren, nicht kanneliirten Saule; Eier-
stà'be und Reihen von Schlangenzungen. An rnehreren Theilen ist noch rothe Farbe sichtbar.
Die Augen der Voluten waren an den ionischen Kapitâlen von griinlichem Glas gebildet. Drei-
zehn derselben wurden noch aufgefunden. Die mit der grossten Sauberkeit der besten Kunst-
periode ausgefiihrten Verzierungen waren grô'sstentheils von eingelegter Arbeit; wahrscheinlich
von Elfenbein oder Knoclien. Die urspriinglich eingelegten Theile aber haben sich ohne Aus-
nahme aus den gegenwà'rtig leeren Verliefungen abgelost. Wahrscheinlich stammt hiervon eine
Anzahl kleiner Verzierungen von Knochcn, welche im Schutt vorgefunden wurden.

2. Goldener Kopfschmuck von der Form eines Kalathos; abgébildet auf Tafel I N° 1—3.

3. Goldener Kopfschmuck von der Form einer àTk&yyiç-, abgébildet auf Tafel I N° 4
und 5.

ï. Zwei grosse goldene Ohrgehange; abgébildet auf Tafel II N° 1 und 2.

5. Zwei kleinere goldene Ohrgehange, von denen eins auf Tafel II N° 3 abgébildet ist.

6. Ein ù'beraus reiches goldenes Halsband; abgébildet auf Tafel II N° 4.

7. Ein einfacheres goldenes Halsband; abgébildet auf Tafel II N° 5.

8. Zwei goldene Armbander, von denen eins auf Tafel II N° 6 abgébildet ist.

9. Goldener Ring, dessen Kasten auf der gewolbten Seite die Form eines Kà'fers hat; ab-
gébildet auf Tafel III N° 24.

10. Goldener Ring, dessen Kasten auf der gewolbten Seite die Form eines liegenden Lowen
hat; abgébildet auf Tafel III N° 23.

H. Goldener Ring, worauf Aphrodite das Zauberradchen drehend dargestellt ist; abgébildet
auf Tafel III N° 25.

12. Goldener Ring mit der Darstellung einer Cicade, welche die Leier spielt; abgébildet auf
Tafel 111 N" 26.

13. Goldener Kleiderschmuck :

a. 6 Kno'pfe von der auf Tafel III N° 20 wiedergegebenen Form.

b. 7 Kno'pfe von der auf Tafel III Nu 21 abgebildeten Form, nebst einigen Fragmenten
â'hnlicher Kno'pfe.
loading ...