Compte rendu de la Commission Impériale Archéologique: pour l'année ..: Pour les années 1870 et 1871 — 1874

Page: 196
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/crpetersbourg1874/0244
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
196

darbieten, gezeigt zu haben glaube, Orestes in dem Moment dar. in welchem er,
nachdem er von Apollon den Auftrag zu seiner furchtbaren That empfangen liât,
das Heiligthum des Grottes verlasst und mit dem Selrwert. welches hier jedoch zer-
stôrt ist, in der Rechten iiber die schlafenden Erinnyen hinweg in das Hans seines
Vaters schleiclit. Der in den Marmor-Reliefs hinter Orestes befindliche Dreifuss ist
hier nicht ausgefûhrt, wohl aber der von ihm in der Linken gehaltene Lorbeer-
zweig. Die mit einem G-ewand bedeckten Unterbeine einer schlafenden Erinnys aber,
welche in den Marmor-Reliefs zwischen den Ftissen des Héros sichtbar sind. kôn-
nen hier, da sich der Oberkorper des furchtbaren Wesens nicht daran anschliesst,
nur noch durch Vergleichung jener vollstandigen Composition verstanden werden.
loading ...