Curtius, Ernst
Die Altäre von Olympia — Berlin, 1882

Seite: 39
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/curtius1882a/0039
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Die Altäre von Olympia.

39

Übersicht der Altäre nach der Reihenfolge der Opfer.

1. Hestia

(Aschenaltar im Prytaneion).

2. Zeus Olympios,

im Zeustempel,
gau.b. (Kronos und Rhea).

4a u' ' (Zeus Laoitas, Poseidon Laoitas).

5aub- (HeraLaoitis, Athena Laoitis).

6. Ergane

(Phädryntenaltar).

7. Athena.

8. Artemis.

gau. b. Alpheios un(j Artemis.

10. Alpheios.

11. Hephaistos

(= Zeus Areios) Oinomaosaltar.

12. Herakles

Parastates.

13 —16 Heraklesbrüder.
Epimedes.
Idas (Akesidas).
Paionaios.
Iasos.

17. Zeus Herkeios.

18. Zeus Keraunios.

19. Zeus

Aschenaltar.

20.

Altar der unbekannten Götter.

21.

Zeus Katharsios



und Nike.

22.

Zeus Chthonios.

23.

Altäre aller Götter.

24. Hera Olympia

des Klymenos (Aschenaltar).

25a

u"b' Apollon, Hermes.

26.

Homonoia.

27.

Athena.

28.

Göttermutter.

29.

Hermes Enagonios.

30.

Kairos.

31.

Herakles



bei dem Schatzhause der Si-



kyonier.

32.

Ge



Aschenaltar auf dem Gaios.

33.

Themis



bei dem 'Stomion'.

34.

Zeus Kataibates



eingezäunt bei dem grofsen Aschen

alta

35au-b- Dionysos, Charites
bei dem Pelopion.
loading ...