Dehio, Georg
Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler (Band 2): Nordostdeutschland — Berlin, 1906

Page: 449
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dehio1906bd2/0462
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Vil

— 449 —

Waa

VILZ. Mecklenbg.Schw. LG Rostock. Inv. I.
Dorf-K. Einfaches Oblongum. Der Chorteil hat ein 8rippiges
Helmgwb., das Gemeindehaus flache Decke. Mauern aus Feldstein.
Beide Giebel aus Backstein mit Blendenkreuz. Spgot. Schnitz-
altar.

VIPPEROW. Mecklenbg.Schw. AG Röbel. Inv. V.
Dorf-K. Feldsteinbau, 13. Jh., einfaches flachgedecktes Rck., in
der OWand sprom. „Dreieinigkeitsfenster".

VOIGTSDORF. Schles. Kr. Hirschberg. luv. III.
Pfarr-K. Weiträumiger Barockbau 1761.

VOLKENSHAGEN. Mecklenbg.Schw. AG Rostock. Inv. I.
Dorf-K. aus sp. 13. Jh. Granitbau mit Ziegeln an den Fenster-
leibungen und Giebeln. Je 2 Kreuzgwbb. im Sch. und Chor; der
letztere gerade geschlossen.

VÖLLERWIECK. Schlesw. Holst. Kr. Eiderstedt. Inv. 1.
Kirche. Feldsteinbau des 12. oder 13. Jh. Die Apsis geht im
Innern ohne Einsprang von den Längswänden ab. — Spgot. Altar
mit Doppelflügeln. Prächtige Kanzel0 1587. Bühne 1685.

VÖLSCHENDORF. Pommern Kr. Randow. Inv. II.
Dorf-K.» Frgot. Granitbau, einfaches Rck., Gliederung der OWand
mit Kreuzblende gut erhalten.

VORBECK. Mecklenbg.Schw. AG Crivitz. Inv. III.
Dorf-K. aus früher got. Zeit, unbedeutend. Kleiner Schnitz-
altar0 gegen M. 15. Jh.

VORLAND. Pommern Kr. Grimmen. Inv. I.
Dorf-K.» Frgot. mit rom. Erinnerungen. Das in 2 schmale J.
geteilte Sch. wenig länger als breit, eingezogener quadr. Chor,
Sakristei mit Hängekuppel, kein T. — Reste-roher Wandmalerei.

w

WAABS. Schlesw.Holst. Kr. Eckernförde. Inv. I.
Kirche. Mittelalterl. Feldsteinbau mit späterem T. — Kanzel um
1600. Im Chor reichere Bemalung, an den Wänden Paradies und
Einzelfigg., am Gwb. die Apostel sitzend, um 1520. 1896 her-
gestellt.

WAASE. Pommern Kr. Rügen. Inv. I.
Dorf-K. Gewölbter rck. Chor got., Lhs. Fachwerk. — Großes
spgot. Altarwerk, Mittelschrein 2,30 h., Seitenschrein und Flügel
1,36 Ii., der Höhe nach noch einmal geteilt, in vielen kleinfigurigen

Dehio, Handbuch. II. Bd. 29
loading ...