Beck, Paul [Editor]; Hofele, Engelbert [Editor]; Diözese Rottenburg [Editor]
Diözesan-Archiv von Schwaben: Organ für Geschichte, Altertumskunde, Kunst und Kultur der Diözese Rottenburg und der angrenzenden Gebiete — 14.1896

Page: 191
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dioezarchivschwab1896/0192
License: Free access  - all rights reserved Use / Order

0.5
1 cm
facsimile
1S1

hilff / vnd beystand / Sv Er und Sy / nicht
cillain in nächst entstandener Schmnlläldischen
Kriegsübung des sechsvndviertzigsten Jcirs der
geringern zal / unser» damals ungehorsamen des
gelvesneu Schmalkaldichen Bundts / jren mit-
uerwandtern / und anhengern / Sündern auch her-
nach unserm und des hastigen Reichs vnenlsagten
öffentlichen Feinde dem Knnig von Frankreich /
desselbigen helsfcrn / anhengern / vnd andern
unfern widerwärtigen / in fängst ereygter Empö-
rung vnd Kriegshandlung/vud sunst auch seythero
bis; anff dato ditz Briefs begangen / vnd also
aller straff i deren Sy sich dardurch / vnd nach
auffsetzung / unser vnd des Hailigen Reichs vrdnnng
vnd satzuna / vnd sonder nach anßweisnng unser Acht-
erklärnng gegen jine außgangen/ Auch der Acht vnd
Averacht / darein durch uns gemelter Schertlin er-
kennt / erclärt vnd verkündet worden / vnd sunst in
ander Wege / wie das beschcheu oder zu erdencken
were/thailhafftig gemacht haben liivchten/ gnädigk-
lich verzigeu vnd er lassen/jne vndSy derselben aller-
ding begeben / vnd jne Schertlin anß dem vnfri-
den in den sriden gesetzt / vnd von obberierter
unser Kaiserlichen Acht vnd Aberacht / Absolviert/
entlediget / vnd entpunden / unsere wider jne
außgangne Mandate» gnedigklich wider aufgehebt
Cassiert vnd abgethan / Vnd dagegen jne vnd
Sy widernmb in unser vnd des Hailigen Reichs
gnad, hnld / schütz / vnd schirm / ausgenommen
vnd empfangen / Auch in vorigen jren Stand /
lveseit / Ehre / Wirde / Preeminentz / haab vnd
guter / Restituiert vnd gesetzt haben. Bewilli-
gen / znsagen vnd versprechen / verzeihen ob-
gemelte belaidigung / erlassen vnd begeben jne
vnd Sy / solcher Strass des Rechtens / vnd ob-
berürter unser vn des Reichs Satzung vnd Acht-
erclerung / Setzen jne Schertlin aus; dem vusri-
den in den sriden / Absolvieren / entledigen /
vnd eutpinden jne / von gedachter unser Acht
vnd Aberacht / heben auf / Cassieren / vnd thun
ab vbgemelte Unsere wider jne außgangne
Mandat / Nemen vu empfahen Sy widernmb /
in unser vnd des Hailigen Reichs gnad / Huld /
schul; vnd schirm / Restituieren / vnd setzen Sy
in vorigen jren Stand / wesen / Ehre / wirke /
Preeminentz / haab vnd güttern / alles von No.
Kai. Maie. Macht volkomenhait / wissentlich
in crafft ditz Briefs / Also das nun hinfäran
weder gedachter Sebastian Schertlin / noch seine
Säue / noch jre haab vnd guter / Lehens oder
aigens / Ligends noch fareuds / bcrürter Adhe-
rentz / fürderung / dienst / hilft' / vnd bcystand
halben / noch ivas sich daruor / darin vnd dar-
nach deßhalben / vnd bis auf dato ditz Briefs /
zugetragen vnd verlosten hat / mit noch one
Recht / nicht angelangt / bekümmert / noch be-
schedigt / sonder gnntz frey vnd ledig stehen vnd
bleiben / vnd von yemants / wes Stands oder
Wesens der sey / Gaistlichen oder weltlichen /
darumb nicht angezogen werden / noch jnen auch
die geniesten Kriegshandlung vnd empöruugen /
vtid jr Adherentz / dienst vnd beystand / vnd
was daraus; eruvlgt ist / an jren Ehrn / wir-
den / vnd Stand kain nachtail oder abbruch / in
knin iveyse noch Wege / geberen / Sonder Er
vnd Sy / allenthalben im Hailigen Reiche / dessel-
bigen zugehörigen Fürstenthumben / Landen /
Stetten / Flecken / Obrigkaiten vnd gebieten /

zu Wasser vn Lande / jreni willen / nvtdurfft
vnd gelegenhait nach / srey / sicher vnd vube-
schwärt handlen vnd wandten sollen vnd mögen /
von aller menigklich vnncrhindert. Doch sollen
Sy sich hinfäran / gegen uns / vnd dem hastigen
Reiche / alles schuldigen gehvrsams / wie ge-
lrewen vnderthanen zusteht vnd gebürt / verhal-
ten / vnd sich in künsftig zeit / iveder iun noch
ausserhalb dem Reiche / haimlich noch öffent-
lich / wider uns / unsren freündtliche» lieben
Brüdern den Rö: König / vnd das hastige
Reiche / noch auch unsere löbliche heüser Öster-
reich vnd Burgund / nicht bestellen oder ge-
brauchen lassen / oder sich sunst in aiutzig dienst
oder bestalluug begeben / darin» wir / sanipt dem
Hailigen Reich / vuserm freündtlichen lieben Brü-
dern / vnd vusern heüsern Österreich vnd Bur-
gund / nicht also außtruckeulich Vorbehalten wer-
den / Sonderlich aber gemelter Sebastian Schert-
lin sich der verloffnen oder anderer Handlung
halben / wie die namcn haben möcht, vnd sich
bis; her zugetragen hatten / gegen den Edlen
vnd Ersamen vusern vnd des Reichs liebelt
gelrewen / Statpfleger / Burgermaister / Rath /
vnd Gemaind der Etat Augspurg / samenilich
oder sonderlich / ainem oder mehren ans; jnen /
mit der that / ausserhalb vrdenlichs Rechtens /
nichts vugütlichs anniassen / unterfangen oder
fürnemen / Sonder sich vberal gegen jnen / vnd
sunst menigklich / fridlich vnd glaitlich halten
vnd erzaigen / vnd au ordenlichcm Rechten bc-
nügen lassen / vnd dise unser jnen bewisne gnad
vnd miltsinige Gütigkait / yederzeit trewlich und
gehorsamlich / jrem pesten vermögen nach / zu-
nerdienen befleisseu / tiewlich vnd vngefärlich.
Vnd gebieten darauf allen vnd yeden Chur-
fürsten / Fürsten / Gaistlichen vnd Weltlichen /
Prelaten / Grauen / Freiherren / Rittern / Knech-
ten / Hauptleüten / Landvögten / Vitzthumben /
Vögten / Pflegern / Verwesern / Amptleüten /
Schulthaissen / Burgermaistern / Richtern/ Rathen/
Burgein / Gemninden / vnd sunst allen andern
vusern vnd des Reichs vnderthanen vnd ge-
trewen / in was Wirken / Stadts oder Wesens
! die sein / Ernstlich vnd vestigklich mit disem
Brief / vnd wöllen / Das Sy den gemelteli
Sebastian Schertlin vnd seine Säue / bey diser
unser Kaiserlichen Absolution / Huld vnd be-
gnadigung / frey sicher / one alle eutgeltnus; /
belaidigung / irruug / Verhinderung oder ein-
trag i gerübiglich bleiben lassen / Sy dabey von
vnsert wegen handthaben / schützen vnd schir-
men / vnd hiewider nicht thun / noch des ye-
mants andern zuthun gestatten / in kain weise /
Als lieb aine yeden sey unser vnd des Reichs
schwäre vngnad vnd straff / vnd darzu ain penn /
Nämlich dreyssig Mark lötigs Goldes zuuermei-
den / die ain yeder / so offt er sräuentlich hie-
wieder lhete / uns halb in unser vn des Reichs
Cammer / vnd den andern halben tail benan-
> tem Sebastian Schertlin / oder seinen Sünen /
! die also hiewider belaidigt oder beschwerdt wur-
den / vnabläßlich zu bezalen verfallen sein soll /
Mit vrkundt ditz Briests besigelt mit vnserm
Kaiserlichen auffgelruckten Jnnsigel. Geben in
unser Statt Brüstel in Brabant / am Achtzehcn-
dcn tag des Monats Juny / Nach Christi vnsers
lieben Herren gebürt Fünfftzehnhundert vnd im
loading ...