Beck, Paul [Editor]; Hofele, Engelbert [Editor]; Diözese Rottenburg [Editor]
Diözesan-Archiv von Schwaben: Organ für Geschichte, Altertumskunde, Kunst und Kultur der Diözese Rottenburg und der angrenzenden Gebiete — 17.1899

Page: 142
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dioezarchivschwab1899/0150
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
142

von Konstanz in den Orden des heiligen
Franziskus in Warthansen ein, wurde aber
noch in demselben Monat wegen eines
körperlichen Gebrechens entlassen.
1676 Sept. 1. legte Maria Felicitas
Knollin in der Klarste zu Warlhansen Pro-
seß ab.
1678 Scpt. 18. wurde in Oberwart-
hansen die adelige Jungfrau Maria Renata
von Brandenburg, Patrizierin aus Vibe-
rach, in einem Alter von 17 Jahren in
den Orden ausgenommen und erhielt den
Namen Maria Adriana und legte 5. Okt.
1679 Profeß ab?)
1679 Okt. 1. schenkt Hieronymus von
Brandenburg für seine ins Kloster ge-
tretene Tochter der Klause einen Hof zu
Langenschemmern. St.-A.
1680 Sept. 9. kaust die Klause einen
ans acht Stückchen oder Gärtchen bestehen-
den Weinberg zu MörSbnrg.
1686 Ang. 18. wird in Warthausen
Regina Brnnhueberin von Rente eingekleidet
und erhielt den Namen Maria Rosa, legte
24. Ang. 1687 Profeß ab.
1688 Sept. 12. wird Kunigunde Hauserin
in einem Alter von 21 Jahren in Wart-
hansen eingekleidet ünd erhält den Namen
Maria Magdalena.
1688 Nov. 22. wird Maria Elisabetha
Gstirnerin eingekleidet und wird Nosina
genannt.
1689 März 20. wird die Mutter Maria
Elisabetha Eisenschmidin bestätigt und in
ihr Amt eingeführt.
1689 Sept. 26. wird Marianne Mag-
dalena Heutherin in Oberwarthausen zur
Gelübdeablegung zngelassen.
1695 Mai 11. wird nach dem Tode
der Mutter Maria Elisabetha Eisenschmidin
die Schwester Katharina Jägerin als Mutter
und Schwester Maria Felicitas als Helf-
mutter unter Beisein der beiden Guardiane
Seraphin Zunterer ans Ehingen und
Benedikt Riedel aus Waldsee, gewählt.
1696 Juli 27. kauft das Kloster einen
Hof zu Aßmannshardt, den 1780 Gott-
fried Hecht besitzt. > St.-A.
1697 Juli 20. vermacht die Nitterfreiin
Theresia v. Schadin zu Mittelbiberach
') Eine Patriziern, aus Biberach, Ursula Schoch,
geb. Kostriz, starb IW» im Warthnuser Klöster-
lein. Grcidcrer U, S. 222.

und Warthausen dem Kloster eine Manns-
Madwiese. St-.A.
1698 Febr. 2. wird im Kloster Wart-
hausen die Jungfrau Katharina Holen»
von Jmbst eingekleidet und wird Maria
Anna getauft.
1698 März 4. wird die bisherige Helf-
mutter Schwester Maria Felicitas Knollin
zur Mutter gewählt.
1698 Nov. 26. legt Barbara Viktoria
Niedmennin, gebürtig aus Freiburg im
Breisgau, in Warthausen Profeß ab.
1699 Fehr. 8. desgleichen Katharina
Holerin v. Jmbst.
1700 April 18. wird Maria Zellerin
von Egelhofen bei Weißenhorn eingekleidet
und wird Maria Theresia genannt.
1701 tauscht das Kloster mit der Uni-
versität Freiburg 2'/- Jauch. Aecker ein.
St.-A.
1704 Jan. 21. wird Maria Katharina
Jägerin zur Mutter gewählt.
1704 bewahrte der Franziskanerpater
und Beichtvater für Warthausen und .Og-
gelsbeuren Jeremias Rait daS Kloster nnd
die Pfarrkirche vor einer Plünderung.
Greiderer II S. 129 f.
, 1705 Okt. 11. werden drei Jungfrauen
in Warthausen eingekleidet: Maria Anna
Kollerin von Kirchsahlen, Maria Katha-
rina Kirchmayrin von Sindeldorf in Bayern
und Maria Franziska Trostin von Mörs-
burg. Die erste, 29 Jahre alt, erhielt den
Namen Maria Joseph«, die zweite, mit
20 Jahren Maria Evangelista, die dritte,
mit 17 Jahren, Maria Jakoba. Alle drei
legen 1706 Okt. 9. Profeß ab.
1706 Febr. 2. wird die Jungfrau Maria
Anna Seekircherin aus Straß in Tirol
eingekleidet. Ihre Eltern waren: Gre-
gvrius Seekircher ü Steinach nnd Maria
Pircherin ' ü Snazio. Sie wurde Maria
Antonia genannt und legte 1707 Febr. 2.
Profeß ab.
1707 Jan. 9. fand unter Beisein der
Guardiane Franz Lauinger ans Waldsec
nnd Hartmann Gottenbnech aus Ehingen
die Wahl der Mutter und Helsmutter statt.
Als Mutter wurde mit sieben Stimmen
gewählt Schwester Maria Felicitas Kröllin.
Schwester Franziska Aißmanin erhielt
zwei Stimmen. Als Helfmutter fielen auf
i Schwester Anna Katharina Fegerin acht
loading ...