Beck, Paul [Editor]; Hofele, Engelbert [Editor]; Diözese Rottenburg [Editor]
Diözesan-Archiv von Schwaben: Organ für Geschichte, Altertumskunde, Kunst und Kultur der Diözese Rottenburg und der angrenzenden Gebiete — 18.1900

Page: 89
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dioezarchivschwab1900/0096
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
.89

20. ?. Franz Dürr, geb. zu Bros
19. Ang. 0760/Prof. 7/April 1782,
primizierte 6. Ans. 1786, Pfr. zu Baiiidt
1810, 1- daselbst 7. Dez. 1814. (290)
21. U. Robert Wide mann, Heb.
-u Elchi>>ani 15. Jänner 1 763, Prof.
7. April 1782, priimcherte 15. Ang. 1786,
v 30. Okt. 1793. /rnno ne§robnvib,
obiir IrornUcinniL" (Uotuln). (291)
22. ?. Stephan Strobl, Heb. zn
MietiiiHen 4. Sepl. 1758, Prof. 7. April
1782, pnmizierle 10. Ang. 1786, nach
1804 Hofmusiker in Stuttgart, dann
Pensionär in Biberackp ch daselbst 7. Juli
1812. (292)
23. ?. Mcinrad Hefclc, Heb. zn
Roll) 15. Ap'il 1761, Prof. 7. April 1782,
Primizierte 15. Ang. 1787, wurde Pfr. zn
Oebsenhause» 10. Dez. 1807, ch daselbst
als svläwr 17. Febr. 1827. (293)
24. I'. Beda Schwegler, Heb. zn
BnrHau 26. Juni 1759, Prof. 7. April
1782, primizierte 10. Ang. 1786; ein
ausgezeichneter Violinspieler,
ch 23. Febr. 1801. (Die Notel über ihn
war mir nicht zugänglich.) (291)
25. U. Inn vor uz Licbherr, geb.
zn Schecr 23. Juni 1765, Prof. 26. Rvv.
1 786, primizierte 26. April 1791, soge-
nannter Missionarins in Reichenau, ch im
Kloster 1800. (Da die Noiel fehlt, kann
das Todcödatnm nicht näher bestimmt
werden.) (295)
26. ?. Sebastian NauncgHer,
geb. zu Dorimerkingen 27. Ang. 1768,
Prof. 26. Nor. 1786, primizierte 7. Okt.
1792, war Professor der Philosophie im
Kloster und seit 3. März 1797 Pfr. in
Steinhaufen, ch daselbst 15. Okt. 1839.
(Siehe „StudienO, 3.L." 1885.1. S. 111.)
(296)
27. ?. Magnus Blank, geb. zu
Aitrang 19. Jänner 1765, Prof. 26. Nov.
1786, primizierte 2. Mai 1791, wurde
18. Juni 1825 Kaplan zu St. Nikolaus in
Nicdlingcn und zugleich Beichtvater der auf-
gehobene» Cistercienser-Nouueu zu Heilig-
Krcitzthal, ch z» Nicdliugen 28. Nov. 1829.
(297)
28. ?. Kvurad Schretzmayr, geb.
zu Gundelfingeu 4. Mai 1766, Prof.
26. Nov. 1786, primizierte 10. April 1791,
wurde im März 1814 Pfr. zu Schwein-

Hansen (Kap. Waidsee), ch daselbst 2. April
1839. ' (298)
29. ?. C ö l esiin H o ch st e i n , geb. zu
Amendingen (Amadingen?) 4. Okt. 1768,
Prof. 8. Dez. 1788, primizierte 1793,
Pfr. zu Ocksenhanscn 1803, ch daselbst
als solcher 26. April 1807. (299)
30. ?. Heinrich Brunner, geb. zu
Ottobenreu 15. Dez. 1768, Pros. 8. Dez.
1788, primizierte 6. Okt. 1793, Pfr. zu
Rottum Febr. 1808; Pfr. zu Schvnbürg
Okt. 1809; ging in den Pensionsstand in,
Dez. 1843, -p zn Heggbach 30. April 184 7.
(300)
31. U. Anselm Härle, geb. zn
Wiutcrriedeu 23. Dez. 1768, Prof. 8. Dez.
>788, primizierte 29. Sepl. 1793. Letzter
Bibliothekar und Chorreaent nach bereits
erfolgter Ansbebnng 1803—1807 ; dann
Kaplan zn Ochseuhausen Juni 1809 ;
Psr. in Rottum Juni 1814, Pfr. iu
Mittelbuch Dez. 1820, Schulinspektor,
1- zn Mittelbnch 5. März 1843. (301)
32. ?. Willibald M ü ller, geb.
zu Thannhausen 10. Nov. 1767, Prof.
8. Dez. 1788, primizierte im Okt. 1793,
Professor der Grammatik und französische»
Sprache i», Kloster, Fnihmesser in Ummen-
dorf 1803, ch dort I. März 1809. (302)
33. U. M apimuSWcber , geb, zu
Augsburg 10. Ang. 1766, Prof. 10. Mai
1789, primizierte 6. Okt. 1793, Pfr. in
Neinstetteu Nov. 1807, ch dort 24. Ang.
1831. (303)'
34. ?. Gerard Haller, geb. zn
Gundelfingeu 25.Okt. 1772, Prof.26.Ang.
1792, primizierte 15. Okt. 1797 ; Astronom
des Klosters, ch als Domkaplan in Notteu-
burg 8. Okt. 1842. (Näheres iu den
„Studien O. 3. U." 1885. I. S. 112.)
(304)
35. 1'. Odo Müller, geb. zu
Gmünd 26. Nov. 1773, Prof. 26. Ang.
1792, primizierte 8. Okt. 1 797, Kgl.
Hofmaler und Zeichnnugslehrer au der
Realschule zu Stuttgart, ch zu Saulgau
20. Mai 1841. (Siehe Näheres in den
„Studien O. 3. L." 1885. I. S. 111.)
(305)
36. 1'. Ambrosius H aunste tter,
geb. zu Mosstirch 23. Aug. 1775, Prof.
26. Aug. 1792, primizierte 7. Okt. 1798,
erster Kaplan in Ochseuhausen Ang. 1809,
erster Pfr. in Hürbel Mai 1826, ch dort
loading ...