Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 2.1898

Page: 468
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1898/0292
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
468

Wettbewerb-Entscheidung IX: Fenster- Verg/asung.

vor, der eine Sommerlandschaft zeigt. Be-
deutendes Geschick verräth ferner Entwurf
Motto »W«, an dem indess die im unteren
Theil des Fensters dominirenden Sterne
nicht sehr glücklich wirken. Als sehr gut
muss andererseits auch der Entwurf Motto
»Luna« gerühmt werden, bei dem das Fenster
in phantasievoller Art ganz unsymmetrisch
getheilt ist, indess der als Hintergrund
gezeigte Wald in etwas ruhigeren Linien
gehalten werden müsste. Der Entwurf Motto
»bunte Scherben« ist ungemein fleissig und
sauber dargestellt, gibt aber ein Fenster, bei
dem abweichend von den Programm-Be-
stimmungen das Mass der Höhe zur Breite
genommen ist.
Die Eröffnung der Briefumschläge er-
gab für die an erster Stelle ausgezeichneten
Entwürfe folgende Verfasser: I. Preis Motto
»Mond mit Fragezeichen«: Herr Architekt
Albin Müller—Köln, Ursulagartenstrasse 26;
II. Preis Motto »Frisch gewagt«: Herr Glas-
maler Wilhelm Mewes — Berlin N.W.,
Beusselstrasse 43; III. Preis Motto »Opal«:
Herr Maler Karl Seigel—Langhurst, Post
Schutterwald b. Offenburg i. B.
In Rücksicht auf die grosse und fleissige
Betheiligung mit weiteren recht beachtens-
werthen Arbeiten, die eine Veröffentlichung

als wünschenswerth erscheinen lassen, wurde
folgenden Arbeiten eine lobende Erwähnung
zuerkannt: Motto »Sonnenaufgang«: Herr
Wilh. Mewes—Berlin N.W., Beusselstr. 43;
Motto »W«: Herr Georg Wörner—Frank-
furt a. M., Elkenbachstrasse 49H.; Motto
»Glück auf«: Herr IVilh. Mewes-Berlin N.W.,
Beusselstrasse 43; Motto »Monopteros«: Herr
Josef Berchtold—München, Türkenstr. 3oR.i-;
Motto »Thüringen«: Herr Adolf Eckhardt—
Hamburg, Hasselbrookstrasse 68; Motto »Es
steht eine Burg über'm Thale« : Frau Mar-
garethe von Brauchitsch—Halle a. S., Hein-
richstrasse 14; Motto »Deutsch«: Herr
Fr. Klee — München, Briennerstrasse 32,
2. Rgb.; Motto »Hirsch«: Herr Paul Weiser
—Dresden A., Marschnerstrasse 30 und
Motto »Bunte Scherben« : Herr Max Frisch
—Leipzig, Ferd. Rhodestrasse 37m-
Die preisgekrönten bezwT. lobend er-
wähnten Entwürfe bleiben Eigenthum ihrer
Urheber und gehen nach der Veröffentlichung
in deren Besitz zurück; alle übrigen Arbeiten
sind ihren Einsendern inzwischen zurück-
gesandt worden. Die Geschäftsstelle dieser
Zeitschrift erklärt sich bereit, Ankäufe von
Entwürfen zu vermitteln.
Redaktion und Verlag der Zeitschrift
„DEUTSCHE KUNST UND DEKORATION".


E. R. WEISS—KARLSRUHE.
loading ...