Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 16.1905

Page: 584
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1905/0199
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
PREIS-AUSSCHREIBEN DER »HOF-PIANOFORTEFABRIK RÜD. IBACH SOHN«.

I-----------------------1

17- BfWIENHERlirt -94

mm

<£|N-RßSEl£OKF- HmEUR6 l°NP0N I

____________,__________j

R. L. LEONARD—PARIS.

K. WESTERMAYR—MÜNCHEN. LOB.

E. MAECKLER—MÜNCHEN. ANGEK.

Das PROTOKOLL über
die Sitzung des Preis-
gerichtes zur Beurteilung der
zum Wettbewerbe: »Entwürfe
zu einem künstlerischen Inse-
ratklischee für die Hof-Piano-
fortefabrik Rud. Ibach Sohn
in Barmen eingegangenen
Arbeiten wurde bereits im
Mai - Hefte der »Deutschen
Kunst und Dekoration« (Inse-
rat-Anhang) gegeben. Das
Ergebnis war im allgemeinen
sehr zufriedenstellend, wenn
auch keine der 373 Arbeiten
zur Auszeichnung mit dem ersten Preise
würdig befunden wurde. Verteilt wurden
zwei II. Preise Mk. 150, ein III. Preis
Mk. 100, zwei IV. Preise Mk. 80. Sechs

TH. BECKER—SAALECK.

der Entwürfe wurden ausser-
dem zum Preise von Mk. 80
angekauft und 14 Arbeiten
wurden mit einer lobenden
Erwähnung bedacht. Unter
den nicht prämiierten und
nicht lobend erwähnten Ent-
würfen befand sich eine grosse
Zahl tüchtiger, fleissiger Ar-
beiten, deren einziger Fehler
darin bestand, dass ihnen die
Kraft fehlte, neben den besse-
ren Leistungen aufkommen
zu können. Der grössere Teil
der nicht berücksichtigten
Arbeiten war jedoch zu uninteressant in der
Komposition oder die gewählten Sujets
passten nicht recht für Ankündigungen der
Erzeugnisse einer vornehmen Firma. D. R.

IBACH
PIANOS

O. FELDMANN-KÖLN.

584

LOB.

G. BERNHARDT—BERLIN. LOB.

C. KÖSTER—M.-GLADBACH. LOB.
loading ...