Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 19.1906-1907

Page: 226
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1906_1907/0232
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Fred Voelckerling—Dresden.

Seine größte Liebe ist das Pferd, er wird
nicht müde, es uns immer wieder in neuer
Gestalt zu zeigen.

Bald ist es ihm der lebensfrohe Abglanz
schöner kräftiger Wirklichkeit: Dann zeigt
er es uns im Kriegsdienst, auf der Prärie,
auf der Jagd, auf dem Poloplatz oder auf
der Rennbahn, in allen Phasen gewagter,
aber wohlabgestimmter Bewegungsmomente,
immer charakteristisch und niemals banal
oder langweilig, denn er kennt die kleinen
dummen Seelen seiner großen glatten Lieb-
linge genau und versteht die Sprache
ihrer Hufen, Ohren und Nüstern.

Bald wird es ihm zum heiligen Sym-
bol, das ihm gegeben ist, seinen Leiden
und Freuden Ausdruck zu verleihen: Da
wird es zum frohen Träger heiterer Spring-
insfeld-Gedanken oder zu jenem dämo-
nischen Ungeheuer, das auch an trüben
Tagen die Seelen eines Rethel, Böcklin,
Stuck und Meunier erschauern machte.

Immer aber umweben es seine geschickten
Finger mit einem Hauch von Poesie, den
nur eine echte große Liebe verleihen kann,
eine Liebe, die angeboren ist wie die Gottes-
gabe künstlerischer Darstellung.

Voelckerling verwendet mit Geschmack
zu seinen kleinen Kunstwerken die ver-
schiedensten Materialien. Seine entzückende
Statuette »Der Sprung«, die sich im Leip-
ziger Museum befindet, ist in leicht getöntem
Wachs gegossen, das der duftigen Anmut
des zarten Werkes sehr zu statten kommt,
das »Elend« wurde in melancholisch grauem
Zinnguß hergestellt, für seine »Europa mit dem
Stier« verwendete er in glücklicher Weise
eine tief dunkle mit einer goldigen Bronze.

Neuerdings hat sich Voelckerling auch
als Porträtist mit Erfolg betätigt, er vermag
dem Marmor seiner Damenbildnisse eine
duftige Weichheit zu verleihen, die sie aller
groben Wirklichkeit entkleidet und sanft male-
risch im Räume löst. kuno graf Hardenberg.

fred voelckerling—dresden.

Kleinplastik »Der Sieger«.

22Ö
loading ...