Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 68.1931

Page: 288
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1931/0310
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Der Deutsche Künstlerbund in Essen

ERICH HECKEL—BERLIN GEMÄLDE >LON CHANEV« 1930

als Gegenbeispiel darlegt, wieviel weiter man die diktatorische Vollmacht eines einzelnen
mit peinlich prüfender Auswahl kommt.*) Frank- Mannes von Geschmack und Verantwortungs-
furt ist ja zur Rechten historisch, zur Linken gefiihl zu setzen. Der Künstlerbund sollte sich
aber zeitgenössisch gestimmt, und wenn es dort einmal überlegen, ob das nicht auch ihm nütz-
auch in erster Linie auf die Durchführung einer lieh wäre.**)

Idee der Vergleichung ankam, so stellte sich Mit solchen Vorbehalten jedoch darf man
gleichsam nebenbei doch auch ein Überblick der Essener Unternehmung nachrühmen, daß
über das Vorhandene von Wert ein. Die wunder- sie, freimütig und ohne Ängstlichkeit aus-
bare Sorgsamkeit, die dabei bestimmend war, blickend, darzulegen sucht, was an führenden
zeigt, was sich mit solcher Methode gewinnen Talenten vorliegt und wie sich der Bildausdruck
läßt. Sie zeigt überdies, wie nützlich es sein fortentwickelt. Das wird in so breiter Entfaltung
kann, zumal in Übergangszeiten an Stelle der seit Jahren an keiner anderen Stelle geboten,
üblichen vielköpfigen Ausstellungskommission Überall sonst ist man, nach frischen Anläufen

*) Ein reichiüustrierler Bericht über diese bedeutsame Aus- **) Es sei hier auf die gleiche Anregung hingewiesen, die

Stellung wird im nächsten oder übernächsten Heft der „Deutschen der Herausgeber der „Deutschen Kunst und Dekoration" im
Kunst und Dekoration" erscheinen...... Schriftleitung. Oktoberheft 1928, Seite 41—42 gegeben hal. . . Schriftleitung.
loading ...