F. Dörling <Hamburg> [Hrsg.]
Hamburgensien: Sammlung Dr. W. Heyden und einige Beiträge aus anderem Besitz (Band 3): Bilder und Bücher, Ansichten, Karten, Pläne, Trachten, Schiffsbilder usw.: Handzeichnungen, Aquarelle, Alte Stiche, Lithographien usw. ; Versteigerung am 18. und 19. Mai 1936 (Katalog Nr. 54) — Hamburg, 1936

Seite: 9
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/doerling1936_05_18bd3/0011
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
W. Heuer. Qu.-Folio. — Von bekannter Seltenheit.

143 — Rauhes Haus in Horn. — Konvolut von 20 Tin. enthaltend: Bildliche
Darstellungen a. d. Jahren ca. 1825 bis 1900. Darunter frühe u. seltene Ar-
beiten d. Brüder Speckter in Orig.-Lithogr., Stahlstiche, Holzschn. usw.
Horn. — Siehe auch No. 117, 252.

144 Hotel zur alten Stadt London am Jungfernstieg (Georg Hillert). Abbildung
d. Häuserfront, darunter Geschäftsanzeige in 3 Sprachen. Kupferst. ünbez.
218 : 148.

145 Jahns, J. A. Das neue Waisenhaus. Erb. Ao. 1782. Lavierte Federzeichng.
Sign. 3. Febr. 1819. J. A. Jahns fec. 345 : 455. — Sehr sorgfältig ausgeführte
Zeichnung.

146 Jancke, Aug. M. H. Das Berliner Thor. (ca. 1840) Lithogr. Bez.: A. J.
155 :235. - - Der Künstler war ein Schüler von Bendixen, seine Arbeiten,
meist Gemälde, fanden viel Anerkennung. Graphische Arbeiten sind kaum
von ihm bekannt. Das Blatt zeigt eine routinierte Technik u. viele maleri-
sche Feinheiten. Man sieht durch das Tor in die Straße beim Strohhause.
Schönes Expl. Selten!

147 Jessen, H. Gänsemarkt. Lithographie. Bez.: Jessen — zu haben bei B. Me-
rino Altona. 110 : 173. — Gesehen v. der Seite d. Jungfernstieges aus, links
noch die alte Wache, umgeben von den prächtigen Giebeln der alten Bau-
ten. Sehr selten!

148 - - Hamburg vor dem Brande v. 5. Mai 1842. Binnenalster, umgeben von
8 Randansichten. Kolor. Lüh. Qu.-Gr.-Folio. — Interessantes Blatt. (*)

149 Innenstadt. - - Konvolut von Ansichten a. d. Zeit ca. 1820—1900 meist a. d.
Gegend Steinstraße u. Schweinemarkt, darunter Lithogr. v. Suhr etc. Zus.
ca. 20 Tie.

150 Altes Johanneum. — Innen- u. Außenansichten, Grundrisse etc. in alten Orig.-
Stichen u. Lithographien. Konvolut von 11 Tin.

Johanneum. — Siehe auch No. 254, 255.

151 Der Jungfernstieg (ca. 1800) Kupferst. Unbez. 77 : 132. — Im Vordergrund
der älteste Bau des Alsterpavillons. Reich staffiertes Blättchen.

152 Jungfernstieg. Prospekt d. Jungfernsteiges. Hbg. 1799 (zu hab-en bei H. N.
Cornelius.) Kolor. Kupferst. Unbez. 67 :95. — Links der alte Schweizer-
Pavillon. Kostümlich interess. Paare beim Promenieren. Seltener alter
Kalenderkupfer.

153 Jungfernstieg. - - Gesamtansichten, Front- u. Innen-Ansichten der bekannte-
sten Gebäude in den verschiedenen Phasen ihrer baulichen Veränderungen
während des 19. Jhrhdts. in Kupferst, Stahlst., Lithogr. Orig. Photos u.
Drucken. Außerordentlich interessantes Konvolut von 24 Tin.

154 Kallmorgen, Fr. Hamburg. 10 Studienblätter. Lichtdr. n. Orig.-Zeichngn. Steg-
litz-Berlin o. J. (1905). In Orig.-Lwd.-Mappe. Gr.-Fol.

155 Kanning, D. M. Der alte Jungfernstieg. (ca. 1850). Getönte Lithogr. Bez.
115 :202.

156 - - Der Brand des Kurhauses, 11. Sept. 1831. Kolor. Lithogr. Qu.-Folio. Mit
breitem Rand. (*)

157 — Die Vernichtung des Linienschiffes „Christian VIII.'" u. Gefangennehmung
der Fregatte Gefion im Hafen zu Eckernförde am 5. 4. 1849. Lith. Qu.-Fol. (*)

lS^Hamburg in der Karikatur. — Eine Sammlung von Karikaturen über Per-
sonen u. Zustände aller Art. Eine ungewöhnlich reichhaltige Sammlung von
ca. 200 Blätter in Kupferstichen, Radierung, Orig.-Lithographie u. textliche
Beiträge meist aus der Zeit von ca. 1750—1860. — Ein seltenes und auf-
schlußreiches Material für stadtgeschichtliche, allgemein politische, kulturelle
und sittliche Zustände aus Hamburgs vergangenen Tagen, wie es wohl kaum
zum zweiten Mal zusammengebracht werden kann. In Mappe.

159 Karikatur. „Grosse Pause benutzt zur Belustigung Sr. Hoheit des souve-
rainen Volkes . . ." Karikatur auf politische Zustände zur Zeit d. Frankfur-
ter Parlaments. Lithogr. Unbez. 305 :455. — War gefaltet. (W.)

160 Hamburgs Kirchen. Ein Konvolut von Ansichten u. anderen Beiträgen.
Betrifft hauptsächlich: St. Nicolai — St. Gertrud — St. Petri — St. Pauli —

F. Dörling, Antiquariat, Hamburg 1, Speersort 22.
loading ...