Dorotheum <Wien [Editor]
Nachlaß Friedrich von Amerling: (Stiftung für die Genossenschaft der Bildenden Künstler Wiens) ; Versteigerung von Mittwoch den 3. bis Samstag den 6. Mai 1916 (Katalog Nr. 263) — Wien, 1916

Page: 11
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dorotheum1916_05_03/0033
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
HANDZEICHNUNGEN ALTER MEISTER.

BUONACCORSI PERINO, genannt PERINO del VAGA.

(1500—1547.)

87. RANKEN-PUTTO, geflügelt.

Federzeichnung. Unten in alter Schrift: »Perino del Vaga*. Siehe Abbildung Tafel 26.

CALLOT JACQUES.

(1594—1635.)

88. SEGELSCHIFF, am Ufer Krieger und Türke.
Federzeichnung ohne Signatur.

Rechteckiger Holzrahmen, mit gestanzten Messingplatten belegt. Höhe 38 cm, Breite 32 cm.

Siehe Abbildung Tafel 24.

CARACCI AGOSTINO.

. (1557—1602.)

89. BEWEINUNG CHRISTI.
Federskizze. Höhe 11 cm, Breite 15*5 cm.

Kleiner Rahmen aus Holz, geschnitzt, durchbrochen und vergoldet. XVIII. Jahrhundert. Höhe 30 cm,
Breite 25 cm. Skhe Bildung Tafel 22.

CARACCI ANNIBALE.

(1560—1609.)

90. BILDNIS EINES MANNES.

Rötelzeichnung, weiß gehöht. Höhe 41 cm, Breite 28'5 cm.

Achtseitiger Holzrahmen mit Beineinlagen und vergoldetem Bronzeaufsatz. Höhe 82 cm, Breite 60 cm.

Siehe Abbildung Tafel 22.

DREVET CLAUDE.

(1710—1768.)

91. PHILIPP LUDWIG GRAF VON SINZENDORF. Nach dem Gemälde von Hyacinth Rigaud
vom Jahre 1728.

Fein durchgeführte Kupferstichzeichnung in Kreide. Höhe 44-8 cm, Breite 36 cm.

Holzrahmen, figural geschnitzt und durchbrochen. Höhe 66 cm, Breite 52 cm. Siehe Abbildung Tafel 25.

11
loading ...