Dorotheum <Wien [Editor]
Nachlaß Friedrich von Amerling: (Stiftung für die Genossenschaft der Bildenden Künstler Wiens) ; Versteigerung von Mittwoch den 3. bis Samstag den 6. Mai 1916 (Katalog Nr. 263) — Wien, 1916

Page: 64
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dorotheum1916_05_03/0086
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Musikinstrumente.

760. GITARRE.

Meister: Nikolaus Riß, Wien.

761. STAHLGEIGE, Holzkorpus mit 22 abgestimmten Metalltönen.

762. BLOCKFLÖTE aus Birnholz, mit einer Klappe.
Von B. Reich. Länge 71 cm.

763. BLOCKFLÖTE aus Birnholz, geschnitzt.
Länge 44 cm.

764. MANDOLINE, gekehlter Korpus mit Bein- und Perlmuttereinlagen.

Alte italienische Arbeit um 1750. Siehe Abbildung Tafel 54.

765. SCHOSSHARFE.

Um 1700. Länge 94 cm. Siehe Abbildung Tafel 54.

766. OBOE aus Bein, mit drei Klappen.
Länge 58 cm.

767. BASSETHORN, Ebenholz, mit drei Klappen.
Länge 85 cm.

768. MINIATUR-CYMBAL.

769. MANDOLINE, sechschörig, Korpus mit Ebenholz- und Beineinlagen, ebenso Hals und
Wirbelkasten, Griffbrett mit gravierter Beinplatte.

Fedele Bernia, Milanese 1753.

770. TANZMEISTERGEIGE (Pochette).
Ältere deutsche Arbeit. Länge 59 cm.

771. MANDOLINE, sechschörig, Korpus mit 23 Ebenholzrippen und Beinadern, Hals mit Bein-
einlagen, Griffbrett und Schalloch mit Perlmutter verziert und durchbrochen.

Um 1750. Siehe Abbildung Tafel 54.

772. THEORBE. Durchbrochen gearbeitetes Schalloch. »David Gabriel Buchstätter, Lauten-
und Geigenmacher zu Stadt am Hof nechst Regenspurg 1750 repariert« und »Mathias
F u x, Rom. Kais. Maj. Hof Laut. u. Geigenmacher 1686 zugericht.«

Um 1650. Mit Zettel. Länge 122 cm. Siehe Abbildung Tafel 53.

64
loading ...