Dorotheum <Wien> / Kunstabteilung [Editor]
Gemälde, Glas, Porzellan, Mobiliar und anderes: Versteigerung: Freitag, den 29., Samstag, den 30. November 1929 (Katalog Nr. 400) — Wien, 1929

Page: ae
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dorotheum1929_11_29/0031
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
2. Sag

QEctallarbcitcn

METALLARBEITEN

ZIERSTÜCK aus vergoldetem Siiber, graviert und mit aufgelegten
Buckeln und Halbedelsteinen verziert. Wabrscheinlich von dem
Brustzeug eines Prunkpferdegeschirres. Siebenbürgisch, 17. Jahr-
hundert.

SILBERNE GÜRTELKETTE, mit reich durchbrochenen gearbei-
teten Gliedern. Am Schließenteil ein Almandin gefaßt. Deutsch,
17. Jahrhundert. 104 cm lang. 165 Gramm

KLEINER HANDLEUCHTER aus Silber. Rand durchbrochen.
Süddeutsch, um 1800. 165 Gramm

OVALE ZUCKERBÜCHSE, auf vier Füßen aus Silber. Getrieben
in reichen Rokokoformen. Wiener Arbeit mit Beschau- und Meister-
zeichen vom Jahre 1783. 436 Gramm

ORIENTALISCHES SCHREIBZEUG aus Silber, graviert, teilver-

goldet und in Niello verziert. Tunis. 305 Gramm

SCHNUPFTABAKSDOSE, rechteckig, mit abgestumpften Ecken
aus Gold, die Flächen gestreift guillochiert, der Rand ornamental
graviert, auf dem Deckel Porträtmedaillon mit antikem Krieger-
kopf. Wiener Beschau- und Amtszeichen für Gold Nr. 2 vom

Jahre 1797. 92 Gramm

RECHTECKIGE TABATIERE, mit abgestumpften Ecken aus Gold,
mit guillochierten Verzierungen auf Deckel, Henkel und Boden.
Wiener Feingehalts- und Amtszeichen vom Jahre 1807 und Meister-
marke A. D. Rotes Lederetui. iooGrarnm

GÜRTELKETTE aus Silber, teilweise vergoldet. Länge 105 cm.
Deutsch, um 1600. zpjGramm

ACHTFLAMMIGER MESSINGLUSTER, an profilierten Ketten
hängend (für elektrisches Licht montiert). Polnisch, 18. Jahrhundert.

ACHTFLAMMIGER MESSINGLUSTER, reich gegliederter
Mittelteil. Polnisch, 18. Jahrhundert.

240

241

242

243

244

245

246

247

248

249
loading ...