Fliegende Blätter — 113.1900 (Nr. 2866-2891)

Page: 235
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb113/0240
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
~i=i~ Mein schönstes Liest.

235

o ich mein schönstes Lied ersann?
Im Walde? — Gott bewahre 1 -
In schwüler Luft — beim Walzertakt;
Rings drehten sich die paare. —

Ein blondes Rind stand neben mir —
Vor mir — ein voller Becher —

Und so schrieb ich mein schönstes Lied
Auf einen kleinen Fächer.

Kein Kritikus hat es geseh'n —

Es stand in keinem Blatte;

Mein Liedchen las die Eine nur,

Der ich's gewidmet hatte. —

Doch gab sie mir ein Honorar,
wie ich's seit Jahren misse —

Und das kein Lied mir wiederbringt:
Zwei lange — lange Küsse.

A. Indiana.

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Mein schönstes Lied"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Stahl, Friedrich
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 113.1900, Nr. 2885, S. 235 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...