Fliegende Blätter — 121.1904 (Nr. 3075-3100)

Page: 182
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb121/0186
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
. Aber, ineine Gnädige, wird Ihnen denn das Alleinsein nicht langweilig?" — „Nicht
Sehen Sie zum Beispiel das letzte Jahr! . . Im Frühling war ich cm der Riviera, im Sommer in
Herbst im Süden, und ben Winter über, war ich ein wenig verheiratet!"

iin mindesten!
den Alpen, im

Bestrafte Unredlichkeit. -—^

er junge fierr Baron möchte gern Eindruck auf Damen
machen, hat aber, trotz aller Bemühungen, keinen Erfolg,
weil ihm die schönste Zierde eines Mannes, ein fescher, ver-
führerischer Schnurrbart, fehlt.

Um diesem Mangel abzuhelfen, versorgt er sich mit einigen

Tiegeln erprobter und unfehlbarer Bartwuchspoinade, die er un-
verschlossen in feinem Schlafzimmer aufbewahrt.

Jakob, der alte verschmitzte Bediente des chaufes, dessen
Uopf schon ganz kahl ist, findet die Pomade im Zimmer seines
cherrn und will die Gelegenheit benützen, sich auf billige Meise

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Zeitbild"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Schlittgen, Hermann
Entstehungsdatum (normiert)
1904
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 121.1904, Nr. 3090, S. 182 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...