Fliegende Blätter — 135.1911 (Nr. 3441-3466)

Page: 53
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb135/0058
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Bestellungen werden tu allen Buch- und Kunst-
handlungen, sowie von allen Postämtern und
Zeitungs-Expeditionen angenommen.
Erscheinen wöchentlich einmal.

Preis vierteljährlich 03 Nummern): für
Deutschland 3 «/ll 50 H, unter Kreuzband


r«.


3 M «0 durch die Post 02 einzelne
Nummer 3« — für Österreich-Ungarn

1 IC 20 Ii, unter Kreuzband 4 IC io h, durch
die Post 4 IC 40 li, einzelne Nummer 30 li; —
für die anderen Länder des Weltpost-
Vereins 4 </& 20

135 Ld.

(Alle Rechte für sämtliche Artikel und Illustrationen Vorbehalten.)

—^ U m schreib»» g. 4—

. Sie haben mich unrichtig
verstanden, Bäuerin! Ich hatte ein
Glas Milch und ein Glas Wasser
bestellt!"

„Ach — hat der Junge das Wasser
vergessen?"

„Nein — aber icb wünschte es in
einem besonderen Glase."

Ei» guter Vater.

„Heute war ich bei einem Bekannten.
Der saß am Tisch und vertilgte eine
halbe Gans; die Kinder aber sahen mit
hungrigen Angen zu und kriegten keinen
Bissen. Das finde ich kolossal herzlos!..
Wenn ich mir 'mal etwas Besonderes
leiste. . da schicke ich die Kinder immer
vorher hinaus!"

V e rg a l o p p i c rt.

Eine heiratslustige Witwe lädt zwei
Brüder zum Abendessen. Es erscheint
jedoch nur einer.

„Aber ich habe Sie doch beide ge-
beten!" ruft sic enttäuscht.

„Beide konnten wir leider heute das
Geschäft nicht verlassen, und da hat
mein Bruder vorgeschlagen, daß das
Los entscheide."

„Und da haben Sie gewonnen?"

„Nein — ich Hab' verloren!"

Copyright 1911 by Braun & Schneider, München.

6

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Umschreibung"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Wahle, Friedrich
Entstehungsdatum
um 1911
Entstehungsdatum (normiert)
1906 - 1916
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 135.1911, Nr. 3445, S. 53 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...