Fliegende Blätter — 136.1912 (Nr. 3467-3492)

Page: 221
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb136/0225
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Bestellungen werden in allen Buch- und Kunst-
handlungen, sowie von allen Postämtern und
Zeitungs-Expeditionen angenommen.
Erscheinen wöchentlich einmal.

Preis vierteljährlich (l3 Nummern): für
Deutschland 3 Jll 50 ^, unter Kreuzband



3 tili 90 durch die Post 3 Jtl 02 einzelne
Nummer 30 ^; — für st e r r e i ch - U n g a r n

4 K 20 h, unter Kreuzband 4 K 40 h, durch ,| or*

die Post 4 K 40 h, einzelne Nummer 36 h; — LOO. OQ
für die anderen Länder des Weltpost-
vereins unter Kreuzband O Jlb 25^.

(Alle Rechte für sämtliche Artikel und Illustrationen Vorbehalten.)

■.°.i==g° Wandelung. °§^~-

tlnb sie warf einen Liebesbrief I £s ftanben von Lceue in jeglichem Gries

Don links 'rein — zur gleichen Lekunb'. Der Worte viel mekc wokl als ein's.

Da fing mein ßlick schnell ihren Glich —
Dock schneller ihr (herze noch — mein’s.

Der Zufall trieb es von je schon reckt
toll.

Wenn Liebe im Spiel — bas ist klac;
(Kaum lagen bie Griefe im (Kasten bei-
famm’ —

Da waren sie schon nickt mehr wahr!

#. fiabn.

Berechtigter Grün d.

der Schulrat Hält Klassenprüfung
und wendet sich auch au einen kleinen,
wohlgenährten Jungen in der vorderen
Bank mit den Worten: „Du Dicker, Du
hast mir noch gar nichts erzählt." — Der
Dicke rührt sich aber auf mehrere solch
freundliche Aufmnnternngen nicht — bis
der Schulrat gereizt wird und ihn mit
starker Stimme anschreit: „Hörst Du
denn nicht?" — Auch der Lehrer
wendet sich jetzt mit sanfter Mahnung
an seinen Zögling: „Steh doch ans,
wenic der Herr Schulrat mit Dir spricht!"
Daraufhin erst erklärt Karlchen, sich
fester zurechtsetzend, behäbig und würde-
voll: „Ick weeß ja doch nischt!"

Copyright 1912 by Braun &'Schneider, München.

19

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Wandelung"
Weitere Titel/Paralleltitel
Serientitel Serientitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Peters, Josef
Entstehungsdatum
um 1912
Entstehungsdatum (normiert)
1907 - 1917
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Reproduktionstyp
Digitales Bild Digitales Bild
Rechtsstatus
CC BY-SA 4.0 CC BY-SA 4.0
Creditline
Fliegende Blätter, 136.1912, Nr. 3485, S. 221 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...