Fliegende Blätter — 137.1912 (Nr. 3493-3518)

Page: 175
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb137/0180
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
175

Passende Begleitung.

Der Brucken-Nazi sitzt bedeutend öfter und länger beim „Unter-
bräu", als es seiner strengen und energischen Frau lieb ist. Es
kommt daher nicht selten vor, daß sie ihn dort abholt und heim-
führt. Wie dies wieder einmal der Fall ist, leistet er, durch den
genossenen Gerstensaft besonders kühn geworden, erheblichen Wider-
stand. Sie schieben und zerren einander in der Wirtsstube hin
und her. Dabei rumpeln sie auch etwas unsanft gegen das dort
aufgestellte Grammophon, und dieses beginnt unter dem Hallo der
Zuschauer das Lied zu spielen: „Wir halten fest und treu zu-
sammen . . ."

|j|m rechten Platze kann auch Aer Schätze graben will,
ein Wort eine Tat sein. muß lernen, den Mund zu halten.

G. «■ w. K. v.

Aliud der Tor, der sich erhaben
Über Schmeicheleien nennt.

Jedes Tierchen läßt sich streicheln —

Wenn man nur die Stelle kennt.

Dmmcr schöne Frauen, immer Leben enthüllt uns

häßliche Frauen gibt es nicht: Es manches Geheimnis erst dann,
gibt Momente, die verhäßlichen, wenn wir nicht mehr darauf

Momente, die verschönen. neugierig sind. ffl. <£. tri.

eit Feind kann man abschütteln — aber nicht die Wunde.

R. p.

-—vs Der Esel, s»—

Faultier hing
Im Lianengeschling
And schrie:

,“21—11 —

Ein Esel, der g'rade vorüberging.

Blieb steh'n und rief: „Du närrisches Ding,
Was schreist du: ,A—i“! im Geschlinge da?
Es heisst doch: ,I—a“I" —

Doch das Faultier schrie
Wieder: ,A—i“! —

Da schalt er erbost:

„Bist du bei Trost?

Es heißt: ,I—a“! du dämliches Vieh!" —
Doch wiederum schrie
Jenes: ,A—i“! —

15*

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Spaene" "Der Esel"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Sattler, Joseph
Oberländer, Adolf
Entstehungsdatum (normiert)
1912
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 137.1912, Nr. 3507, S. 175 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...