Fliegende Blätter — 138.1913 (Nr. 3519-3544)

Seite: 294
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb138/0297
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
294

Insgeheim die 2osen kichern)
Schluchzend in das Spitzentllchlein
Ihre Rai?? Hct] warum?

Sestern saß sie, straff und strahlend,
Kn des Sobernadors Tafel,

Steh umbläht von grünem Summet;
Reben sich den sremden Rabob,
Säbelbeinig, gelb und krumm.

Seine Saleasse starrte

Kings von Sold, mit purpursegeln

Lag sie draußen an der LLole;

Serien, groß wie Haselnüsse,
Sammelten an ihm herum.

LLanuela, zärtlich zwinkernd,

Trank ihm zu In süßem Sherrp
(pür den Wein mehr als sür's Wasser
War von jeher LLanuela) —

Roch er grinste, dick und dumm.

„Senor, eine kleine Sabe
Fjätt’ ich gern aus Suren fänden,

Rie das Lerz mit sanftem Seuer
Rer Erinn'rung mir erfülle l"

Rer Ksiate nickte stumm. —

Kch, und nun preßt sie die Rase
In das zährenfeuchte Tllchlein..

Renn es nahten sich zwo Lohren,

Rollten polternd vor die Süße
Ihr ein strammes Sätzchen purn!

Reürttyapö Volker.
Objekt
Titel: Fliegende Blätter
Detail/Element: "Manuela's Leid"
Künstler/Urheber: Vogel, Hermann  i
Inv.Nr./Signatur: G 5442-2 Folio RES
Aufbewahrungsort: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
Schlagwort: Karikatur  i
Satirische Zeitschrift  i
Herstellungsort: München  i
Datierung: um 1913
Bildnachweis: Fliegende Blätter, 138.1913, Nr. 3543, S. 294
Aufnahme/Reproduktion
Urheber: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
HeidICON-Pool: UB Fliegende Blätter  i
Copyright: Universitätsbibliothek Heidelberg
Bild-ID HeidIcon: 245551
loading ...