Fliegende Blätter — 139.1913 (Nr. 3545-3570)

Page: 25
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb139/0031
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
25

btuiii,!

»baft

Die probe.

c nach paus kam, denn die perlen hatten ihr keine Ruhe gelassen,

^ Du schon die falsche Kette herausgefnnden?"

»Freilich, Ktitb, spielend leicht, — da hast Du die salschel"

,,Rch, Du Kluger," sagte die Frau Professor und strich ihrem Mann
Cl die Glatze, — „wo ist denn aber die echte?"

Da kratzte sich der Herr Professor dort, wo ihn eben seine Fra» ge-
1 ''irtjelt hatte. — „pml — ich hätte doch nicht beide zugleich in den Essig

C®C" sollen I" ,Zrig wehr.

Was wird die Welt wohs dazu sagen?

H^er ist „die Welt?" — Frau Schulze nebenan,
rv-^ Frau Müller drüben und ihr lieber Mann,

Und Meyers oben im Mansardenstock,

Und Lehmanns unten, und ein halbes Schock
Geschwätziger Gevattern noch am Ort —

Das ist „die Welt", vor deren scharfem Wort
Dein Herz erbangt, vor deren schiefem Ällck
Du bebst, vor deren läppischer Kritik
Du dich verkriechst, gelähmt und eingezwängt,

Und deren Schatten ewig dich bedrängt! -
Fass dir ein Herz, du dummer Kerl, und sprich:

»Ich pfeif' euch 'was!" — steh' auf und schüttle dich!

Don Hinz und Kunz und Lehmann mach' dich frei,

Und werde mündig und ein Mann dabei!

»Wahrhaftig! Ja! Ich will... ich werd' es wagen! -
Indes ... was wird die Welt wohl dazu sagen?!"

Jedem das Seine, yso

„Na, (Bretel, warum willst Du Dich nicht auf
meinen Schoß setzen?" — „Ja, Papa, weil das der
Platz der Gouvernante ist."

Reinhard Volker.

Verdächtig. -*e-

„Berta, ich glaube, die
Herrlichkeit hier hat bald
'u Ende... die Madame
denkt daran, sich scheiden
zu lassen."

„Wieso?"

„Sie hat sich heute wieder
Visitenkarten drucken lassen,
aber diesmal nur fünfzig."

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Jedem das Seine" "Verdächtig"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Graetz, Theodor
Entstehungsdatum (normiert)
1913
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 139.1913, Nr. 3546, S. 25 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...