Fliegende Blätter — 150.1919 (Nr. 3832-3857)

Page: 180
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb150/0181
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
<J

Verantwortlicher Schriftleiter: Caspar Braun in München. — Verlag von Braun & Schneider in München. — In Österreich-Ungarn für Herausgabe
u. Schriftleitung verantwortlich: Oskar Lechncr in Wien I. — E. Miihlthaler's Buch- u. Kunstdrnckerei A.G. in München. — Hierzu das Beiblatt.

Die „Fliegenden Blätter" erscheinen wöchentlich einmal. Preis vierteljährlich (13 Nrn.) 4 M, einzelne Nummer 40-^.

Der K u nstke u n e r.

Ein Gutsmakler hat sein Geschäft aufgegeben. Da ihm die Muße aber nicht behagt, wird er Teilhaber eines Gemälde-
Händlers. Dieser kehrt einmal von einem Geschäftsgänge heim und bemerkt zu seinem Entsetzen, wie der ehemalige Gutsmakler ein
wertvolles Gemälde in vier gleiche Teile zerschneidet. — „Was machen Sie denn da?" schreit er. — „Ja, wissen S'" — lautet die
Antwort — „zu dem Preise von hunderttausend Mark, den wir haben wollen, können wir das Bild als Ganzes doch nicht loswerden.
Ich habe es daher in vier Stücke zu je fünfuudzwanzigtaüseiid Mark parzelliert."

Am Eifer. „Papa null nicht, daß ich schon heirate. Würdest Du fünf Jahre ivartc», wenn cs sein müßte?" —
„Fünf Jahre? — Bis an mein seliges Ende, Geliebte!"

Der Ästhet.

„Nun ja, ich schwärme für inancherlei, So sagte er und putzte dabei

Besonders für das Ästhetisch-Schöne." Mit den Fingernägeln die Zähne. „

180

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Im Eifer"
Weitere Titel/Paralleltitel
Serientitel Serientitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Objektbeschreibung
Verschlagwortung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Stubenrauch, Hans
Entstehungsdatum
um 1918
Entstehungsdatum (normiert)
1913 - 1923
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Reproduktionstyp
Digitales Bild Digitales Bild
Rechtsstatus
CC BY-SA 4.0 CC BY-SA 4.0
Creditline
Fliegende Blätter, 150.1919, Nr. 3849, S. 180 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...