Fliegende Blätter — 156.1922 (Nr. 3988-4013)

Page: 149
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb156/0149
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Doch trifft er leider nicht den Reiher,
Den Wald! bloß voin Förster Meyer.
Der Alte, dem sein waldl teuer,
wünscht drob den jungen Fant zum
Geier.

Der waldl heult, eo flucht der Meyer,
Den Jüngling schleppt zur Polizei er.
Zurück bleibt nur der Silberreiher.

('s geht schrecklich mit dem Dichten
Heuer!)

p.

war einst ein Änab' — ein junger, scheuer,
Dem war ein schlankes Mädchen teuer.

Das sprach: „Geh', bring mir doch. Du Treuer,
Schmuckfedern heiin vom Silberrciher!"

Der Rnab' kauft für die letzten Dreier
Pulver und Schrot und eilt zum Weiher -
(Denn dorten lebt der Silberreiher)

Nimmt die Muskete und gibt Feuer.

t


Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"So geht's"
Weitere Titel/Paralleltitel
Serientitel Serientitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Reinicke, Emil
Entstehungsdatum (normiert)
1922
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Reproduktionstyp
Digitales Bild Digitales Bild
Rechtsstatus
CC BY-SA 4.0 CC BY-SA 4.0
Creditline
Fliegende Blätter, 156.1922, Nr. 4006, S. 149 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...