Fliegende Blätter — 36.1862 (Nr. 861-886)

Page: 89
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb36/0094
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
12. Bestellungen werden in allen Buch- und Kunst- —j Erscheinen wöchentlich ein Mal. SubscriptionS- vvvv,

Handlungen, sowie von allen Postämtern und preis für den Band von 26 Nummern 3 fl. 54 kr. ' ' '''

Z e i t n n g s e r p e d i t i o n c n angenommen._ ob. 2 Rthlr. 5 Sgr. Einzelne Nummern kosten 9 kr. od.2s/, Sgr.

Der Edelfalk.

Es war ein Fürst im Morgenland,
Durch Macht und Ehren weitbekannt,
Viel Gold und Gut war ihm bescheert.
Doch Eins hielt er vor Allem werth:
Das war ein Edelfalk', ich glaube,
Nicht größer viel als eine Taube,

Doch so beschwingt, daß ihn sein Flug
Bis zu den höchsten Sternen trug,

Ein Falk' von seltner, hoher Art,

Mit wunderbarer Kraft gepaart,

Davon im Land geheimnißvoll
Manch' Lied und manche Sage scholl.

Einstmals geschah's, daß Kriegesnoth
Den Fürsten und sein Land bedroht;

Da nahm er Panzer und Geschoß,
Beschied sein Heer, bestieg sein Roß.

Doch eh' er schied von Land und Hans,
Wählt' er den treu'sten Diener aus.

Und setzt' ihn ein zum Hüter-
All seiner Macht und Güter;

Vertraut dem vielbewährten Mann
Sogar den edlen Falken an.

„Behüt' ihn wohl, (sprach er,) Du weißt,
Auf Deine Treu' zähl' ich zumeist;

Du weißt, daß über alle Schätze
Ich diesen edlen Falken setze. — — —
D'rum hüt' ihn, wie Dein eignes Leben,
Das soll für sein's mir Bürgschaft geben.
Sollt' er entfliehen oder sterben.

Es wär' Dein eigenes Verderben!"

Drauf eilt mit seinen Mannen
Zum Kamps der Fürst von dannen.

Im Schloß blieb nun allein zurück
Der treue Selim; doch sein Glück
Erweckt ihm Mißgunst, Neid und Haß.
Man murmelt dies, man uiurmelt das.

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Der Edelfalk"
Weitere Titel/Paralleltitel
Serientitel
Fliegende Blätter
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Ille, Eduard
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Falken <Motiv>
Fürst <Motiv>
Karikatur
Falkner <Motiv>
Satirische Zeitschrift
Orient

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Reproduktionstyp
Digitales Bild
Rechtsstatus
Public Domain Mark 1.0
Creditline
Fliegende Blätter, 36.1862, Nr. 872, S. 89
loading ...