Beiblatt der Fliegenden Blätter — 90.1889 (Nr. 2267-2292)

Seite: 162
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb_bb90/0162
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Schnurrbart-

Fatjonirer

mit chcbrauchs-
Anweifung 2 M.

Der einfachste und praktischste Apparat, um selbst dem struppigsten Schnurv
bart, ohne Friseur jede beliebige Fagon geben zu können. Leichte bequeme
Handhabung. Erfolg garaniirt.' Versandt gegen Nachnahme oder vorherige
Einsend, des Betrages, auch in Briefmarken. Ad. Arnis. Friseur, Mamcheim-

Für

(50 Pf. 1 Medaillon

mit Stempel

Lp» g\ I selbstfärbem

50 Pt Taschen-
1 ‘ Stempel

[7 fl Pf 1 Taschen-
1 #_l__ilFederlialter

mit Bleistift u. Stempel
lliefern gegen Einsendung des
Betrages u. 20 Pf. Frankatur

l&.K.Cooke&Weylandt

Stempeliairik

|BerlinSW,Friedrichstr.230A.
Wiederverkäufen! Rabatt.

Sresdner veloripcdfabrik

Schladitz & Bernhardt

1 empfehlen ihre vorzüglichen
1 Dreiräder, Zweirädcr und
Sicherheitsmaschinen
Oerm»ni»-Ii»r«r. Preise, geg. 10 ^f-Marke.

Neelle ÄeingsqueUe non KnckrsKins,

neueste Dessins zu ganzen Anzügen, ver-
sendet jedes Maß zu Fabrikpreisen Meter
Jt 4.50. Muster franco.

Wittive Winkler in Cottbus, Mühlenstr.

Wer 1 Weyl’schen heizbar. Bilde-
stahl hat, kann tägl. warm baden. Preis-
Eourant grat. I,. We^l. Berlin W..
Manerftr. 11, tu Wien, Wallsischgasie 8.
Fraucoznscndung. Ratenzahlung.

Aufsehen erregende Neuheit !

Der selbstthätige Paleril-HoserrKrropf,
welcher ohne Nadel und Faden nur durch
leichten Fingerdruck befestigt wird, ist jetzt
der Liebling eines jeden Junggesellen. Gegen
Einsendung von 50 Pfg. in Briefmarken er-
folgt Franco-Zusendung von 1 Dtzd. in Carton.
Wrederverkäuser gesucht.

_Aug. Aöring, Dassel.

49

Wächst-

GeiniM-Zielumg

16. Mar.

Kel'öprämien-

Lotter-ie

zum Besten von

Elf Katholischen Landkirchen
der llheinpfatz:

Gewinne:

I Hauptqew. „X. 15000 —

M. 15000

1

ditto Jt

8000 -

„ft

8000

1

ditto Jt.

5000 -

Jt

5000

2 Gew., a Jt

2000 -

Jt

4000

10

„ Jt

1000 -

Jt. 10000

10

„ Jt

500 -

Jt

5000

10

„ Jt

300

Jt

3000

15

„ Jt

200 -

Jt

3000

50

„ Jt.

100 --

Jt

5000

150

., Jt

20

Jt

3000

9750

„ Jt

4

•H

39000

10,000«m.:-100,0ggM.

Nur baar Geld

ohttv icdcn Abzug.

Pfälzer Kirchenbauloose k 2 Jt incl.
Francatur und Liste Jt 2.30 (11 Loose
20.50) zu haben bei der GeneAgentur

A. & B. Schaler in München.

Mit Anseluitz' Moment-Apparat (Patent)
sind die schwierigsten Aufnahmen wie obige und jede andere zu machen. Vor-
kenntnisse nicht erforderlich. Prospecte kostenfrei.

Oltotnar Annchütx, Lt'ssa (Patten).

Meine

grauen Haare mehr!

^ Dr. James Pekwell’s ^

jf American Hair Restorer

gibt drin rrgrantvn Knarr dir nrspriingtichr Karbe wieder. ''v-

Absolut xiusclrftcllicli,

ssM" enthält weder Mei noch Silber

türkt weder die Oant nach die Wirsche, stinterlätzt keinen Uiedevschlny
anf den Haaren und ist nicht zu verwechseln mit Präparaten aus Nußextracr,
Pyrogallussäure, Silberlösungen rc. rc., welche auch die Haut schwärzen, oder die Haare
in allen Farben schillern lassen.

Nach mehrmaligem Gebrauch der überraschendste Erfolg.

Dr. James Pekweü’s Hair-Restorer ist nicht zu vergleichen mit ähnlichen Mitteln,
welche wohl unschädlich sind, aber keine Mirknng haken. Preis per Flasche
2 ,ft 60 4 und 3 50 A.

Ziersandt: Fr. Speier, München, Mühlstraße 4'/».

MiedenlkrAere rvlLrrLtLrr LrrrirHtet»

Neuheit

Vestner Thurm-Seidel

nach SilIIjr cr£j t

Genau nach nebenstehender Zeichnung aus altdeutschst
Steinzeug mit feinem Zinndeckel.

OS Preis 3 Mark per Stück. Bi

Kistchen 50 Pfg.

Versandt unter Nachnahme nur von
Litor. jt. Kirsch, Nürnberg, JvsefsplatzLl.

Soeben erschien in glänzender typographischer Ausstattung:

Leonardo da Vinci.

Lebensskizze und Forschungen

über sein Verhältniss zur

Florentiner Kunst und zu “Rafael.

Von Dr. Paul Müller-Walde.

88 Seiten Text hoch 4°
mit 47 Abbildungstafeln

| Erste Lieferung. |

und zahlreichen Text-
Illustrationen.

Subscriptionspreis Mark (>.—.

Das Buch bringt nicht nur einen Ueborblick über die gesammte unver-
gleichlich vielseitige Thätigkeit des gewaltigen Menschen, sondern auch zum
ersten Male eine gründliche Verwerthung seiner zahlreichen Handzeichnungen
und eine Geschichte seiner künstlerischen Jugendentwickelung, illustrirt durch
Hunderte von Abbildungen. — Prospect auf Wunsch gratis.

Gr. Hirtb’s Kunstverlag in München.

Tapeten

Musterheftchen übersenden grat. u. franco

Nicolai & Schweitzer

Breslau.

D.R.P. 40440

Pianinos und Flügel

mit Pat. Stimm - orrichtung,
der einfachsten und schon deßhalb zweck-
mäßigsten aller existirenden, empfehlen

Fischer A Fritzsch

Leipzig, Langestraße 7.

!!! Erfindung!!!

an vatentsähiger betheiligt sich Kaustuann
zur Verwerthung. Briefe „Betheilignng Sb"

haltptpostlagernd München.

-Toder XCau£manxL,

dem daran liegt, sich selbstständig in
fremdsprachl. Korrespondenz (9 Handels-
sprachen) auszubilden, verlange Probe-
lieferung gratis, franco.

Verlag in Hamburg.

= Alternde i*

| Tafel-Besterke f

5* Tifchmeffer . . . pro Dich. Jt19.—

- Tischgabeln. . . „ „ „ 16.- f

a Tischlöffel . . . „ „ „ 16.- --

^ Thce- od.Kaffeelöffel „ „ „ 8.— -

•= Suppenschöpfcr . Stück Jt 6—9.— -2

- rc. rc. versendet franco per Nachnahme

die Fabrik von ^

- Becker Yarli,'.. Hoflieferant, -
r, Berlin s. 14, Kommandantenstr. 32. 3

Eet Kaisfs-KrlMl'n-d^
ßaiser-Ukilchen undj un^"!)t
Kaiser-Maiglöckchen J tat#«

: und Vorzüglichste in Blumen-Duft-Auszüqen
I ist allein Bürgschaft der Echtheit, worauf
; um so mehr zu achten bitten, als bereits
Nachahmungen dieser seit einer Reihe von
, Jahren sehr eingeführten Marke vorhanden,
j In großen Flaschen zu Jt 3.— in Drog.-
j n. Parfüm.-Handl.

Jünger & Gebhardt in Berlin.

i Erste deutsche i:abr. s. 6lumeii-Vntt-Er;eugnisse.

I

welche sich Uber
||( die beständig er-
—- scheinend. Neu-
igkeiten unterrichten, vor Fälsch-
ungen sich schützen wollen , em-
pfehlen wir das bereits seit 14
Jahren bei uns erscheinende

bestens zum Abonnement. Diese älteste u. ver-
breitetste aller deutschen Briefm.-Zeitungen ist
mustergültig redigiert, erscheint monatlich
zweimal, bringt in jeder Nummer sämmtl.
neuerschienenen Postwertzeichen illustriei t.
teilweise sogar in Originalfarben, len er
Aufsätze über Briefm.-K undo, Beschreibung
täuschender Fälschungen u. s. w.

Senfs Brief marken-Journal.

Trotzdem der Inhalt dieses bereits von mehr
als 15,000 Sammlern gelesenen Fachblattes ein
überraschend reichhaltiger, ist der Preis des-
selben, pro 12 Nummern

nur 1 M. 50 Ff. (= 1 Gulden),

gewiss ein enorm billiger. Durch die inje«ler
Nummer befindlichen wertvollen Marken-
rat igbei gaben, Raritäten-Facs. u. Farben-
karten wird die an u. für sich schon geringe Aus-
gabe für das Abonnement derart gemindert,
dass der Abt, die Zeitung fast umsonst er-
hält, - No. i Prnhp-Nr mit

von 1388 als Ä JTI U U I . der

wertvollen f»ratiabeigabe: Guatemala

Postkarte (echt, ungest. u. ganz) versenden
nur gegen Einsendung v. 15 Pf.
(10 Kr.) überall hin franko:

UW- Gebrüder Senf
in Leipzig. „.ÄS:

. Auslandes, je«le Postanstalt-
(Ztgs.-Preisliste Nr.*7«5) neh-
(i>rt« nhrend Abonnements entgegen

Dtrtaetlin: 3. Schneider iti München. — Verlag von »rntttt 4 Lchneider in München. — Druck der I. Hvfbuchdrnckerel von «. MdhUhiler in «buchen.
loading ...