Beilage der Fliegenden Blätter — 56.1872 (Nr. 1381-1406)

Seite: Farbkeil
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb_bl56/0053
Lizenz: Freier Zugang - alle Rechte vorbehalten Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
-I»pt - Annahmr - v»rrao:

Jnternotioxal«
Annoncro-Trpediti-n
oon IL >i «j c> 11 >1 <r « « v in

Mäache», Pronienadeplax s.

'tilage der Zliegenden Bliitter.

gnserlionS - Sein-rrn

sür die

4-gespaltcncNonPnreil-Zeile
18 kr. rh. — 80 kr. ö. W.
65 Cents ^ 5 Sgr.

Fernere Annahme bei N«dokf Molsc in Nürnberg, Zürich, Straßburg, Frankfurt a/M-, Breslau, Hamburg, Berlin, Leipzig, Prag, Wien.

1383. (3)

Münche», de« 13. Ianuar 1872.

IcVI. Vd.

Jm Verlage von Araun K Kchneider in Mimchen ist erschienen und
in allen Buchhandlungen vorräthig:

enenkif


Heitere Bilder aus dem Soldatenleben.

Mit sorgsältigst ausgeführten Holzschnitten.

I. Theil. — Zwcite Luslage. — Preis: 1 fl. 12 kr. od. 21 Sgr.

Der Waidmann in der Fleischbank.



herausgegcben von

l k-i:> I ri 1 lrrn.

Enthaltend BeitrLge von: ?. Beck, ?. Kinder,
) ?. Bonn, A. Gahler, H. Eeiger, A. Godin, E.

Grube, ?. Eüll, vr. Holland, ?. v. Kobell, Th.
. Plönnies, ?. Pocei, vr. Proschbo, W. v. Pedivitz,
Pingsris, G. Tobler und A.
n und vielen künstlerisch ausgeführten
Holzschnitten.

Iaßrgang 1872 1. Keft.

Jahrgang (12 Hefte ü 12 kr. oder 4 Sgr.) 2 fl.
Sgr. — Jahrgang 1867 — 1871 compl. höchst
g. geb. ü 3 fl. oder 2 Thlr.

mer BUderbogen.

is 2» oder Bogen 1 bis 552.

schrvarz 3 kr. oder 1 Sgr..

cot. 6 kr. oder 2 Sgr.,

schwarz 1 fl. 12 kr. oder 24 Sgr.,

col. 2 fl. 24 kr. oder 1 Thlr. 10 Sgr.,

schwarz geb. 1 fl. 45 kr. oder 1 Thlr. 4 Sgr.,

col. geb. 2 fl. 57 kr. oder 1 Thlr. 20 Sgr. _

I regend des baye-
I , neu erbautes
ung, charten,
j starker Wasser-
»esten Preis von
I: ist nnt 9000 fl.
»ihnhof direkt an
Z würde sich durch
»iumigen Lokali-
rb eignen. Jn-
l je nach Ueber-
ber größte Theil
m Objekte stehen
befördert unter
chition von Au-
_1854

evitdeten je-

ades und Ge-
e n: ^Vsitsr I
große Seiten I
nd! Nur 15 l
rements. Po- >
ttvtalt ersten I
1829c


xi.cMcvi'cci!,

-Mlt

kinderlosen Frauen

wünscht -In- Sltcre, schr ersahrcne Dame,
Muiier und Großmuiter zablreicher Kinder und
Enkel in dercn eigenem Interege in Corre-
srondlnz zu treten. G-sSllige Auschristen -r-
bittct man unter der Chissre „Kinder Srin-
aen Scgen Wr. 8 Üauptpv8t - rs8tant6
Wien. «rtefe werden innerhalb eines Monats
Huantwortet._ 1851a

Bestes Werk^kKL

teöen: ^Valter Lsun'g Gtzaractervitder.
Mlt vielen Karten uud Kunflveitagen.
Prachtvolles Werk. Bts jetzt erschienen 2
Serien a 1 Thlr. 15 Sgr. Den Schweizer-
reisenden vesonders empsohlen! Jn
jeder Buchhandlung zur Einsicht. 1830c

Zür Comtoir, Lagerräume, Elscnbahnstation«

Mk" Echt englische "WS,

l4 Tage getzende Mand- und D,

mit großen ZifferblSttern liefert unter Garantie zu den Preisen n
18, 20. — Der alleintge Agent für Deutscdland: H

Ein gebilderer, solider, junger Kailfmann ,n einer süddeutfche —

Eristen;, angenehmen Aeußeren, im Alter von 34 Jahren, sucht ^
wöhnlichen Wege eine —

LeöensgefäprüriI

aus gebrldetem Stande.

Mit der Dersicherung strengster Verschwle n.

chenden bittet derselbe, schriftliche und vnsieqelte Antrage sub

Annoncen-Bureau von Wudocf Wofse in KranksurL a M. eiw ^

„Was thun S' denn da, Meister?"
sabricir' Rehschlegel für meine Kundcn."

Scheer L Petzold i

xokomobilen ä- Damps-Dres ss

I^a^sr

1Q

Nambu rg.
loading ...