Die Form: Zeitschrift für gestaltende Arbeit — 3.1928

Page: 239
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/form1928/0249
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Handschrift der maschinellen Arbeit, und
die sollte uns doch als etwas Zeitgemäßes
vorkommen. Ähnliche Erscheinungen eines
Maschincnornamenls finden wir öfter, aber
kaum so offen, weil die „Schrift" anderer
Maschinen nicht gebraucht wird, weil auf
ihr Schreibvermögen niemand achtet. Viel-
leicht nur der Techniker, wemi er die
Schrift einmal braucht bei Diagrammen. In
erweitertem Sinn zeigt jedes Maschinen-
erzeugnis die Schrift seiner Maschine in
seiner Form. V\ . Lötz

CHATELAINE IN DOUBLE MIT
GUILLOCHIERUNG

Fa. Andreas Kaub, Pforzheim

GUILLOCHIERUNG AUF BLEISTIFTEN

Fa. Georg Lauer A.G.

239
loading ...