Die Form: Zeitschrift für gestaltende Arbeit — 3.1928

Page: 418
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/form1928/0428
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
destens ein ebenso guter Schrittmacher für
eine gesündere Einstellung zum Wohnraum
und zum Gebrauchsgerät. Das geht schon
aus den ziemlich wesentlichen Wandlungen
hervor, die die Kleidung im letzten Jahr-
zehnt durchgemacht hat und die wir sicher
der gesünderen Einstellung zum Leben zu
verdanken haben, die uns der Sport und
wohl auch den Sport gebracht hat. Der
Sport gewöhnt den Menschen an die Natur,

an den freien Raum. Durch die sportliche
Betätigung gewinnt er wieder ein Verhältnis
zum Raum, das er mit in seine Behausung
trägt. Menschen, die von Jugend auf ge-
wohnt sind, ihren Körper straff zu halten,
sich in der Sonne zu bräunen und sich dazu
erziehen lassen, als Einzelglied bei der
sportlichen Übung in größeren Verbänden
zu fungieren, wollen sich nicht in Häuser
zurückziehen, in denen sie abgekapselt vom

418
loading ...