NS-Frauen-Warte: die einzige parteiamtliche Frauenzeitschrift — 10

Page: 32c
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/frauenwarte1941/0040
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
ver komm glbl einen ernsten wink!

I»>m vurl»liommkn kniwliriklik kk üoork. vlk niou Mklir
ikvknsfolilii workn. voron lo nlilii aNillor oonidkrgklikn,'
vknn dos vkdkulki: llkr ftoordovkn drouilil Nodronii!
pllkdkn Slk Ilir daar lürlordllilikrwklsk Immkrmll drm Mlllkl,
dos ooai oiik Illr dos door wiaillgkn fldldoukloHk knldöll,
— mll dkr duftldmvoldllilikn



kx Linc! ^orxcksi- von kut, sr-riLts !-1snnsr
6si- V/ixxenxcksis, s'ionisi-e 6s; ^ontxckr-ittL.
V/enn xis ein I^eilmittsl rui' Vsfwsnciung
ti-sigsirsn, ctsnn kst ex sntolgr-sicl, 6is xclrwis-
cigxtsn ^nükungen ülosr-rtsn6en. Ostüi' kür-gt
ctsx »8a^L«>-Krsur

^kdaa/. /ls/s/. />e/
/ie,/ro/r/^.

0-/^rZll

XIc>>»k«

blelvLicaicui-.ZslirdsvLti^.

«ollS^rvrodt^QoIäell^LsüLMe^6^ ^okpsr-

IkOlläoll 33. Osnksi'fütlis ^usctiftiftsn suck übki' OLusrerloltee
'^^ckiwuckis), «Lrlre 8el«iLlcL mii 8lsrn. pateotLillt-
4S8 50S vsftbürgk Lrlol«. scdütrt 8is ctslis' vor- 8nk-
,. Klsinlcur 2.75. stsrl« 3,25. fün gnüösrs s'ISclisn 5.50
cdnsdme. « k I. K /X - K v I. L H.

„Numus" löst d«n
Ochmuh.-Augleich
Macht es auch
das Waster weich!

„Numus" spart
— und da« ersseut
Arbeit, Kohlc,
Seise, Zcit!

„Burnus" schon«
bic Wöschc sehr
Heibcn, Sürsten
gibt'« nicht mehr!

in Oorcmlol I<snnl
1ecieI<IugeI-Iciu5sroo
nickl nuc. 5>e 5ckölrt
S5 5c>goc uncl vsn
cvsncist cis^Iiold se-
cls5 Ic>I" oui5 neus
Ooccmtcrl - ctc>5 I5t
billig. 5pcm5c>m unci
pcol<ti5cli!

machcn da« Gchcn zur Oual. Für Ivcnig Geld kinnen Sic sich
von Fußbeschlverden wic Blasen, Schlvellungen, Ekzcmen.
übermaßigcn Fusischwciß, Hornhaul und Hühneraugen
befrcien, wenn Sie da« bestcn« bewährte Efasil nchmen,
da« belebl, de«infizicrt. krüfligl und beilt. Machen Sie
eincn Dersuch, Ihre Füße wcrden e« Ihnen danken.

Ik fastt-Zustba- f» Stüchs NM -.gs, -Zustcreme RM -.55,
-Zustpu-er SM -.7S, -hühneraugcn-Tinktur RM -.7§
Iu habcn in allen Fachgeschaften.

kisril-Vsrtried 7ogslv,sr>r K4üncken s

- vncj vvc»r wicsttig irt: cjie kie, icännen ru jecie5 ^eit
unbe6en!c!icki entnommen un6 rugelegt v/e5c!en?


Osmenksk't

I'rög' Oir öisxs V«r;s «!n
merlc' vrr:

„kurnv;" inust «» ;«rn!

wis 7itionsn
iinci Lssiy
iür Osins Lpsissn
vsrv/sncisn.


tt VObt 0I<v>8OItl5>

VUK^UL

öer 5ch>nukrlo;er rnik
Ser 0oppeIwirI«ung!

OpslL^a

verlag: N5VL)P. kreichsleitung, N5. Zrauen-Warle. hauptschriftk^iterin: Lllen Schwarz-Semmelroth. Stello. Schrtstleiterin: Renate von Stieda. alle München 23. Zernspr.: 56146. Sachbearbeiterin des
Mode- u. hauswirlschafllichen Teils: Gertrud viUforth. Leivzig, hindenburgstr. 72. Seauftragte Nnzeigenoerwaltung: waibel L Lo. Nnzeigen-GeseUschaft, München 22, Leopoldstr. 4 u. Berlin-Lharlotten-
burg. Gültige preisliste Nr. 11. verantwortlich für die Nnzetgen: Iohanna wagner, München. Rupfertiefdruck: Dfffet-und Tiefdruck NG. Nachf., Leipzig LI. hindenburgstr. 72. Linzelpreis der „N5. Zrauen-
warte" tm Jnland 27 pfg., bei Zrei - haus - Lieferung 30 pfg. Jm Jnland beträgt der oterteljährliche Sezugspreis bei postbezug KM. 1.68 zuzügl. ZusteUgebühr ,ki^t 2, 10. Iahrgang.

itzzüylung

1

Kreuzbandprei»: Nach allen Grten im Ketchsgebiet, Linzeiheft 0.40 KM., tm H Zahr 5.20 NM.

Ausländspreis: in Vevisen und freien Reichsmart!

LSnder mit ermätzigtem porto: heft 0.35 KM., tm Iahr 4.55 KM.
Länder ohne ermätzigtes porto: heft 0.45 KM., im !4 Jahr 5.85 KM.

bei Jnlandszahlung!

! 0.42 KM., im ^ Jahr 5.45 KM.
! 0.52 KM., im Jahr 6.75 RM.

Vie preise sind einschliebli>

Sedingung, Jahr
durch „völkischer Leserdtenst"
heimer Strahe 68, postsch

Nreuzbandversand
>en 13, Schlei^
^Z^tzO München.

Kll» bt» Likfrroag b»tr»ffrnS»a Vtag«, w»hnang«orrünSrrungrn ufw., stnü öer Ltrfrrfirmo dz». 0uchhaaStung, «rlchr au»

LtasraSungrn on -ra vrrlag Srr NS.Zrauen-warte fia- zwecktoa.



mrl-ru.

j
loading ...