Gesellschaft für Vor- und Frühgeschichte in Württemberg und Hohenzollern [Editor]; Württembergischer Altertumsverein [Editor]; Württembergischer Anthropologischer Verein [Editor]; Württembergischer Geschichts- und Altertumsverein [Editor]
Fundberichte aus Schwaben — 12.1904(1905)

Page: j
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fundberichte_schwaben1904/0154
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
r Jfnt

Inhalt.

Gustav Sixt f. S. 1. — Römisches aus dem Limeshinterland bei Heilbronn
von lloi'rat Dr. A. .Sciiuz. (Mit 1 Kartenskizze [Taf. I] und 4 Textfiguren.) S. 2
bis 15. — Vorrömisehe Straßen um Öhringen von Karl Weller. (Mit 1 Karten-
skizze.) S. 15—31. — Neuere keltische und römische Funde im Illertal von Pfarrer
David Koch. (Mit 8 Abbildungen.) S. 31—51. — Römische Niederlassungen auf
Markung Stubersheim und Hofstett a. St. von Oberförster Schultz. (Mit 2 Plänen
im Text.) S. 51—59. — Die geschichtliche Bedeutung der in Württemberg ge-
fundenen Keltenmünzen von F. Hertlein. (Mit Taf. II und 3 Abbildungen im
Text.) S. 60—107. — Fundchronik vom Jahre 1904. (Mit 2 Text-Tafeln.) S. 107
bis 128. — Funde antiker Münzen im Königreich Württemberg, XII. Nachtrag
von Professor Dr. W. Nestle. S. 129. — Vorträge 130. — Register über die
Jahrgänge VII—XII. S. 131—138.

Beiträge für das nächste Heft wollen bis 15. Dezember 1905 an die
Redaktion eingesandt werden.

Druck von C. Grüninger, K. Hofbuchdruckerei Zu Gutenberg (Klett & Hartmann), Stuttgart.
loading ...