Paul Graupe <Berlin> [Editor]
Aus dem Besitz der Firma A. S. Drey, München: (Räumungsverkauf) ; am 17. und 18. Juni 1936 (Katalog Nr. 151) — Berlin, 1936

Page: 58
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/graupe1936_06_17/0060
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
ßß7 Gro/ier A/^;o///:<!te//er, rot und perlmuttfarben lüstriert, im Spiegei Liebespaar, auf dcm
Rand Schuppen und Ornamentfelder. Farben blau, gelb, ocker, grün und vioiett.
Deruta, 16. Jahrh. Durchm. ß8 cm.

ßß8 Ai/eMer ifc//er, bemalt in Biau, Gelb und Grün mit bärtigem, ganz im Prohi gesehenem
Kriegerkopf, auf dem Haupt ein reich geschmückter Heim, auf dem biauen Grund
Spruchband: FALSIRONE. Castei Durante, 16. Jahrh. DurAm. aa cm.
Aus Sammiung Pierpont Morgan, NewYork.
Tafel 67.

ßß<? Biau in Biau gemait mit Trophäen und Putten. Eiförmiger Körper
auf Sockcifuß, eingezogener Hais mit Dreipaßausguß. Hoher Henkei (gekittet).
Castei Durante, 16. Jahrh. H. 2ß cm.

ß^o K/eZner A/^<!re//o, eingesAweiffe Wandung. Bemait in Biau, Geib undGrün mit großem,
iorbeerumkränztem Medaiiion, darin Arabesken und SAriffband. Gesprungen, am
Lippen- und Fußrand etwas abgesAlagen. Faenza, 16. Jahrh. Durchm. ßo,ß cm.

ß4i Te//er, im Spiegei auf weißem Grund unter der Tiara das Wappen Leos X. und Biatt-
zweige, auf dem biau grundierten Rand weißes und grünes Renaissance-Ornament.
Faenza, 16. Jahrh. DurAm. ßo,$ cm.

Tafei 66.

ß42 F/^Aer Te//er mit muidenförmigem Spiegei. Bemait über die ganze Fiäche in Geib,
Ocker, Grün mit Arabesken über biauem Grund. Gekittet. Faenza, 16. Jahrh.
Durchm. ßo cm.
Aus Sammiung Max v. Goidschmidt-RothsAiid, Frankfurt a. M.
Tafei 66.

ß4ß Gro/Av /WOMMWCMt^/-A//<^rc//o. Die ieicht eingesAweiffe Wandung besetzt mit sechs
Rippen. Biaue Bemaiung mit stiiisiertem Pfianzendekor nach spanisA-maurischen
Voriagen. Giasur Absprünge. Fiorenz, 1. Häifie 15. Jahrh. H. ß7,ß cm, DurAm.
etwa 2ß cm.
Tafei 6ß.

ß44 Doppe//?en^e//ge H^se. Bauchige Form mit kurzem, geradem Hais. Auf rötlichweißer
Giasur Dekor in Manganzeichnung und pastoser Biaufüliung: Auf beidcn Seiten
zwischen Biättern an dünnen Ranken je eine Harpye, am Hais Welienranke mit
biauen Biättern. Auf dem Henkei zwei biauc Kreuze und Querstriche, darunter in
Mangan eine Werkstattmarke: AAtstrahiiger Stern. Sprung. Fiorenz, 2. Viertei
iß. Jahrh. H. 2ß cm.
Aus Sammiung v. Bode.
Abgeb. bei Bode, Frtihe italienische Majoiiken.
Tafei 6y.
loading ...