Paul Graupe <Berlin> [Editor]
Aus dem Besitz der Firma A. S. Drey, München: (Räumungsverkauf) ; am 17. und 18. Juni 1936 (Katalog Nr. 151) — Berlin, 1936

Page: 60
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/graupe1936_06_17/0062
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
XIV.

PORZELLAN
Nr. 354—446

<3^ C^777<%

ßß4 Gro^e DccPc/'Otüc. Nach unten eingezogener, oben gebauchter Körper, gewölbter De&e!.
Die Wandung bemalt in den Schmelzfarben der famiHe verte mit drei breiten
Bordüren, aufgeteilt in hochstehende Ovaifeider mit Biumen- und Landschaflsfüliung.
Auf dem Hals Ranke mit Päonien und Chrysanthemenbiüten. Der Deckeiknauf
gekittet, die Glasur stellenweise abgesprungen. China, 17. Jahrh. H. cm.
Tafei 68.
P<!/Mster-Vüte mit weiter Mündung. In zwei Zonen bemait in den Schmelzfarben der
famiile verte mit Figurenfriesen. China, 17. Jahrh. Kieiner Sprung. H. 46,ß cm.
ßß6 Fw gro^e P/üTüeü^t/^e/, bauchige Körper. Auf der Wandung unter der Giasur
gepreßt Woiken und Chrysanthemenzweige. Biau gemaite Reserven mit LandschaAen
und den 1000 Kostbarkeiten, oben und unten ein Kranz von herzförmigcn, biau ge-
maiten Medaiiions mit Biütenfüiiung. China, um 1700. H. $0 cm, Durchm. etwa
ßß cm.
Aus dem Johanneum, Dresden.
Tafel 68.
ßß7 AVetMe Tee^üüTte in Form einer umgestüipten Feige, runder Henkei, bemait mit korailen-
rotem Fond, darin weiB ausgespart Biütenranken und zwei blattförmige Reserven
mit farbigen Biütensträußen und Vögein. Auf dem Fußring grüner EissAoiiengrund.
China, 17. Jahrh. Höhe etwa iß,ß cm.
ßß8 Gro/?e rMTtdc P/ütte mit gebrochenem Rande. SAmeizfarben-Bemalung: Im Spiegei
sitzender König mit Gefoige und Adorant, auf dem Rande SAuppenfond mit vier
weißen Ovaireserven, darin Lotos-, Prunus-, KirsA- und Phrsichbiüte. China,
17. Jahrh. Durchm. ^7 cm.
ßßp A/cme rüüde P/ütte mit Vertikairand. SAmeizfarben-Bemaiung: Wasserbiüten und
Vögei, Ornamentborte mit Streubiumen und fünf Biütenfeidern. China, K'ang-hsi-
Zeit. Durchm. 2ß,ß cm.

60
loading ...